WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Tom Kreib macht sich Gedanken zum Thema "vierte Welle"
Jede Wette: Der nächste Lockdown kommt bestimmt

Sorglos in den Traumurlaub und anschließend kommt mit der vierten welle das böse Erwachen?
  • Sorglos in den Traumurlaub und anschließend kommt mit der vierten welle das böse Erwachen?
  • Foto: djd www.tobagobeyond.com
  • hochgeladen von Tom Kreib

Das könnte Sie auch interessieren:

+++ Mit WOCHENBLATT-Online-Umfrage: Machen Sie mit. Einfach ganz nach unten scrollen. +++ 

Die Delta-Variante ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch und wir tun so, als ob schon wieder alles normal ist Wetten Sie gegen mich? Der nächste Lockdown kommt bestimmt: Distanzunterricht oder zumindest geteilte Klassen, geschlossene Gastronomie, kein Kino und Theater, in einigen Städten auch wieder click & meet im Einzelhandel. Die vierte Corona-Welle rollt unaufhaltsam auf uns zu. Doch wir tun so, als ob wir annährend wieder in der Vor-Pandemie-Normalität angekommen wären.

Spätestens im September wird erneut über die Bundesnotbremse gestritten werden. Spätestens dann, wenn das Schuljahr überall wieder begonnen hat, wird debattiert, wie Schule und Corona funktionieren. Masken im Unterricht, mindestens zwei Tests in der Woche und wenn gar nichts mehr hilft, Distanzunterricht.
Ich muss kein Virologe sein, um diese Szenarien für sehr wahrscheinlich zu halten. Wir reisen in Länder, in denen die ansteckendere Delta-Variante schon jetzt zu hohen Corona-Zahlen führt und bringen unliebsame Souvenirs mit. Wir feiern wieder mit vielen anderen und - wie jüngst in Hamburg - einer ist positiv und mehr als hundert Gäste müssen in Quarantäne. Die Spirale dreht sich wieder nach oben und die Lust aufs Impfen nimmt ab.

In diesem Jahr ist doch alles anders als 2020, sagen dagegen die Optimisten. Wir impfen schließlich. Am Montag hatten 60 Prozent aller Deutschen mindestens eine Erstimpfung. Für Kinder bis zu zwölf Jahren gibt es allerdings noch kein zugelassenes Vakzin. 47,3 Prozent der Gesamtbevölkerung sind inzwischen vollständig geimpft. Zum Vergleich: Um die sogenannte Herdenimmunität zu erreichen, müssten mindestens 85 Prozent aller Menschen in Deutschland zwei Mal geimpft sein. Schaffen wir das bis September? Ich denke nicht.  

Daher finde ich es unredlich, wenn in der Politik über ein Lockern wie Maskenverzicht diskutiert wird. Das macht sich zwar gut im Wahlkampf, führt aber umso schneller in die vierte Welle. Erfreulich immerhin, dass die Zahl der Schwersterkrankten vermutlich deutlich geringer sein wird. Eine entspannte Situation in den Krankenhäusern wird es dennoch nicht geben. Statistikexperten der TU Berlin haben aktuelle Modellrechnungen zum Pandemie-Verlauf vorgelegt. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass bei einer vierten Welle eine große Zahl Nicht-Immunisierter gleichzeitig krank wird - was erneut zu einer starken Belastung der Kliniken führt. Die Statistikexperten der TU Berlin gehen auch davon aus, dass all das wieder kommen wird, was wir schon hatten: Einschränkungen im öffentlichen Leben samt Wechselunterricht an den Schulen.

Ich glaube nicht, dass wir die vierte Welle aufhalten werden. Wir können sie höchstens noch deckeln. Angesichts der munter mutierenden Viren sollten wir jetzt darüber nachdenken, wie wir eine fünfte Welle vermeiden können. Da hilft nur impfen, impfen, impfen und - auch wenn das mitunter schwer fällt - der Verzicht auf das, was uns vermeintlich an Spaß und Freizeitvergnügungen zusteht. Es wird wieder eine Nach-Corona-Normalität geben. Umso schneller, je mehr wir jetzt nicht so tun, als ob alles gut ist.

Tom Kreib

Wie sehen Sie das? Wird es eine vierte Welle geben oder können wir sie noch verhindern? Sind wir derzeit zu reiselustig und unterschätzen die Gefahr, die von der höchst ansteckenden Delta-Variante ausgeht? Oder sind das alles übertriebene Sorgen und eine zu pessimistische Sicht?  

Stimmen Sie mit ab bei unserem Online-Voting:

Wie denken Sie über eine mögliche vierte Corona-Welle?

Schreiben Sie uns eine Mail an red-bux@kreiszeitung.net.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen