Jugend forscht: Mehr als 12.000 Anmeldungen

ab. Landkreis. Gymnasien aus dem Landkreis Stade nehmen regelmäßig mit Erfolg an Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht" teil. Für das Jahr 2018 haben sich jetzt wieder 12.069 Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme angemeldet. Der Wettbewerb verzeichnet damit seine drittgrößte Anmeldezahl seit seiner Gründung im Jahr 1965.

In der 53. Wettbewerbsrunde melden acht Bundesländer Zuwächse bei interessierten MINT-Jungforschern: Brandburg legt eine Steigerung von 39 Prozent gegenüber dem Vorjahr bei den Anmeldezahlen vor, gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern (15,2) und Sachsen (12,8). Favorit unter den Fachgebieten ist wie in den Vorjahren Biologie: Dafür meldeten sich 23,5 Prozent der Teilnehmer an. Insgesamt meldeten sich 4.550 Mädchen an und machen damit einen Anteil von 37,7 Prozent aus.

Die jungen Forscherinnen und Forscher treten ab Februar 2018 zunächst bei einem der bundesweit 89 Regionalwettbewerbe an. Die besten Schülerinnen und Schüler qualifizieren sich dabei für die Landeswettbewerbe im März und April. Den Abschlusswettbewerb gibt es vom 24. bis 27. Mai 2018 in Darmstadt (Hessen).

Mehr: www.jugend-forscht.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.