Onlinesucht: DAK-Gesundheit unterstützt das Projekt Hilfe zur Selbsthilfe

Karsta Krüger (li.) und Gabriele Farke und freuen sich über den Scheck von Matthias Herzberg
  • Karsta Krüger (li.) und Gabriele Farke und freuen sich über den Scheck von Matthias Herzberg
  • Foto: DAK Gesundheit
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Geldspritze für einen guten Zweck: Die DAK-Gesundheit in Buxtehude unterstützt die Arbeit der Organisation Hilfe zur Selbsthilfe bei Onlinesucht mit 2400 Euro. Mit der Förderung der Krankenkasse wollen die Betroffenen und ihre Angehörigen das Projekt Einrichtung einer neuen Domain und Internetpräsenz finanzieren.
„Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung und danken der DAK-Gesundheit“, sagt Gabriele Farke von der Selbsthilfegruppe. Nach einer aktuellen Studie sehen 90 Prozent der Deutschen die Selbsthilfegruppen als sinnvolle Ergänzung zur ärztlichen Behandlung. „In unserem Gesundheitssystem ist der Erfahrungsaustausch untereinander sehr wichtig“, sagt Matthias Herzberg, Chef der DAK-Gesundheit in Buxtehude. „Für uns ist die Förderung der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe mehr als nur eine gesetzliche Aufgabe.“ Gerade für Betroffene mit seltenen oder sehr langen Erkrankungen sei es schwierig, verständnisvolle Gesprächspartner außerhalb der Familie zu finden.
Infos gibt es unter www.dak.de/selbsthilfeund www.nakos.de. Hilfe für Eltern von Kindern und Jugendlichen bietet das Kindernetzwerk e.V. unter www.kindernetzwerk.de., www.nakos.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.