Per Kanu auf der Este nach Buxtehude

Auch den Kindern bringt es viel Spaß: die Kanu-Fahrt von Moisburg nach Buxtehude
4Bilder
  • Auch den Kindern bringt es viel Spaß: die Kanu-Fahrt von Moisburg nach Buxtehude
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

WOCHENBLATT-Redakteurin Alexandra Bisping testet die Tour Moisburg-Buxtehude auf "Familientauglichkeit"

ab. Buxtehude. Krokodile, Schlangen und andere gefährliche Tiere sehen meine Familie und ich, WOCHENBLATT-Redakteurin Alexandra Bisping, zwar nicht während unserer Tour auf der Este.Trotzdem stelle ich es mir auf dem Mississippi in den Sümpfen des US-Bundesstaates Louisina ähnlich vor: hohe Luftfeuchtigkeit, tiefe, bis ins Wasser ragende Baumwurzeln und eine traumhafte Landschaft.
Doch zurück zum Start: An einem Sonntag treffen mein Mann Tobias, meine Kinder Jascha (9) und Malin (7) und ich in Moisburg auf Anja Hansen. Die nette Bootsverleiherin von "Kanu-Fertig-Los" aus Handeloh hat uns einen sogenannten Canadier mitgebracht, ein offenes Kanu, das mit Stechpaddeln vorwärts bewegt wird. Gemeinsam mit Tobias lässt sie es in der Este zu Wasser. Das Boot bietet genügend Platz für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Wir haben Glück: Das Wetter ist uns hold, kein Regen in Sicht. Nach einer kurzen Einweisung und dem Anlegen der Schwimmwesten besteigen wir vorsichtig unser neues Transportmittel, immer schön mit dem ersten Fuß in die Mitte des Bootes. Es schaukelt dennoch ziemlich.
Bei hängenden Ästen und Zweigen sollen wir uns nach vorne bücken, rät Anja noch, und nie gleichzeitig gemeinsam zu einer Seite beugen, sonst landen wir alle im Fluss. Tobias sitzt hinten, steuert und gibt den "Kapitän", ich sage - mal mehr, mal weniger treffend - die Richtung an.

Begeistert nehmen wir die Umgebung wahr: Von der Este aus erscheint alles wie neu. Ausgewaschene Baumwurzeln, Blumen im Wasser, Libellen und Schmetterlinge kreuzen unseren Weg. Während wir alles um uns herum entdecken, entdecken stichfreudige Insekten uns. Schnell ist das Anti-Mücken-Spray zur Hand und zeigt Wirkung. Die Blutsauger lassen von uns ab. Wir Erwachsenen freuen uns über die Motivation der Kinder, die voller Elan ihre kleinen Paddel schwingen. Manchmal geraten wir zu dicht ans Ufer, haben aber alles immer wieder schnell im Griff. Auf den sehr seltenen Eisvogel sollen wir achten, hat Anja gesagt. Das tun wir - und haben Glück: Die scheuen, wunderschönen Gesellen kreuzen sogar mehrfach unseren Weg und wir dürfen das metallischblau glänzende Gefieder für ein paar Sekunden bewundern.

Kurz vor Ottensen heißt es rasten. Wir stoppen am Ufer, kraxeln hintereinander aus dem Canadier und dann sind die Mädels nicht mehr zu halten. Voller Freude springen sie ins kühle Nass und lassen sich auch nach 20 Minuten nur widerwillig zur Weiterfahrt bewegen. Doch auch die bleibt spannend, denn hinter jeder Flussbiegung kann uns etwas Unerwartetes begegnen, beispielsweise eine extrem tief hängende Brücke, unter der wir auch flach geduckt nur mit Mühe durchschwimmen.

Und dann taucht er vor uns auf - "unser" kleiner Strand im ehemaligen Bundeswehrwald in Buxtehude.
Unsere Fahrt nähert sich dem Ende. Wir entdecken Teile des Freibad-Parkplatzes. Motorgeräusche durchschneiden die Stille und wir passieren die Brücke der B73 und fahren im Mühlenteich ans Ufer. Dort begrüßt uns Anja, befreit uns von Schwimmwesten, Paddeln und Boot. gemeinsam wird der Canadier wieder auf den Hänger verfrachtet.

Unser Fazit: Die ca. drei Stunden dauernde, acht Kilometer lange Tour (ohne Pause) ist sehr empfehlenswert. Das nächste Mal wollen wir aber auch den schnellen Teil mitnehmen - den von Hollenstedt bis Moisburg.

Weitere Infos zu Booten und Touren unter www.kanu-fertig-los.de.

Politik
Die "Ausgestrahlt"-Karte zeigt Landkreise und kreisfreie Städte, die von der Standortsuche betroffen sein können

Bundesgesellschaft für Endlagerung nennt infrage kommende Gebiete
Kommt der Atommüll nach Todtshorn?

bim. Harsefeld. Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) wird am kommenden Montag, 28. September, erstmals Teilgebiete nennen, die eine "günstige geologische Gesamtsituation" aufweisen und für die "sichere Endlagerung" von Atommüll infrage kommen. Diese Veröffentlichung könnte für Überraschungen sorgen, teilt die bundesweite Anti-Atom-Organisation "Ausgestrahlt" mit. Denn laut einer Karte, die "Ausgestrahlt" auf ihrer Homepage publiziert hat, kommen auch Otter-Todtshorn im Landkreis Harburg...

Sport
Fatos Kücükyldiz zeigte sich in ihrem zweiten Spiel für die "Luchse" mit vier Treffern besonders torhungrig

Handball-Luchse verlieren beim THC

(cc). Die Erstliga-Handballerinnen der HL Buchholz 08-Rosengarten fanden beim Thüringer HC (THC), der das Spiel von Beginn an dominierte, kaum Lösungen und verloren deutlich mit 22:33 (Halbzeit 11:19). Jeweils vier Tore für die "Luchse" steuerten Neuzugang Fatos Kücükyldiz, Marleen Kadenbach und Evelyn Schulz bei. "Wir haben zwar viele Chancen vergeben, aber solche Spiele bringen uns auch weiter", so Luchse-Trainer Dubravko Prelcec nach dem Spiel. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Panorama
Vorläufiges Konzept: Ähnlich wie in diesem Entwurf stellt sich die "Calluna-Bike"-Gemeinschaft der Zweirad-Freunde die Mountainbike-Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden rund um den Paaschberg vor
3 Bilder

Initiative hat spektakuläre Pläne
Mekka für Mountainbiker in Salzhausen?

ce. Salzhausen. Mit dem "Projekt Bergrettung" befassen sich derzeit die Kommunalpolitiker in Salzhausen. Was zunächst irreführend klingt wie eine Kooperation zwischen Salzhäusern und Schweizern bei einer Hilfsaktion in den Alpen, ist tatsächlich ein spektakuläres Vorhaben in hiesigen Gefilden: Mehrere Fahrradfreunde haben sich zusammengeschlossen, um den Salzhäuser Paaschberg als "Ort der Freizeitgestaltung und Lernort" zu einem Besuchermagneten zu machen. Auf dem von einem Wald dicht...

Panorama
"Hier sind alle sehr wachsam": (v. li.) Dr. Werner Raut (Chefarzt Medizinische Klinik), Astrid Schwemin (leitende Amtsärztin Landkreis Harburg) und Norbert Böttcher (Geschäftsführer Krankenhäuser Buchholz und Winsen)

Zwei Ärzte und zwei Pflegekräfte betroffen / Gesundheitsamt und Geschäftsführung beruhigen
Vier Corona-Fälle im Krankenhaus Buchholz

os. Buchholz. Im Buchholzer Krankenhaus sind vier Corona-Fälle aufgetreten. Betroffen seien zwei Ärzte und zwei Pflegepersonen, erklärten Astrid Schwemin, leitende Amtsärztin des Landkreises Harburg, und Dr. Werner Raut, Chefarzt der Medizinischen Klinik am Krankenhaus Buchholz, im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Man habe die "klassischen Maßnahmen" ergriffen, erklärt Schwemin. Die Betroffenen wurden in Quarantäne geschickt, und zwar für zunächst zehn Tage, wie es bei unkomplizierten Verläufen...

Sport
TSV-Vorsitzende Renate Preuß verlieh Eike Holtzhauer die Urkunde,die ihn nun als Ehrenvorsitzenden ausweist Foto: bim
5 Bilder

Todtglüsinger Sportverein
Eike Holtzhauer bekommt lebenslange Rotwein-Flatrate

bim. Todtglüsingen. Er ist niemand, der sich selbst in den Vordergrund drängt oder über das, was er erreicht hat, große Reden schwingt, obwohl er für seine Heimatgemeinde und für den Sport schon vieles erreicht hat. Fast ein halbes Jahrhundert war Eike Holtzhauer (83) zweiter Vorsitzender des Todtglüsinger Sportvereins (TSV) und trug maßgeblich mit dazu bei, dass der TSV vom Dorfclub mit 100 Mitgliedern Anfang der 1970er Jahre heute mit seinen über 75 Sportarten in und auf rund 20 Sportstätten...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen