Pfandringe in der Buxtehuder Innenstadt angebracht

Rainer Ratzke mit einem der Pfandring in der Innenstadt
  • Rainer Ratzke mit einem der Pfandring in der Innenstadt
  • Foto: Hansestadt Buxtehude
  • hochgeladen von Tom Kreib

Einjährige Versuchsphase ist gestartet

tk. Buxtehude. Das ging schnell: Erst vor wenigen Wochen hatte die Politik die Anbringung von Pfandringen diskutiert. Jetzt sind zehn Stück in der Innenstadt in der Nähe von Abfallbehältern angebracht worden. Die Pfandringe sollen Flaschensammlern das Leben erleichtern.
Sechs Glas- oder PET-Flaschen passen in die jeweiligen Sammelringe. Wichtig: 1,5-Literflaschen passen nicht.
"Wir starten jetzt eine einjährige Testphase", sagt Rainer Ratzke, Leiter der Fachgruppe Straßen und Grünanlagen.
Das sind die Standorte: Rathausplatz, Petri-Platz, die Brücke an der Breiten Straße, Altstadtparkplatz, ZOB, Stadtpark, Schafmartkplatz, Pauls-Platz am Trofweg sowie am Hafen. Demnächst folgt noch ein Pfandring an der Harburger Straße in Höhe des Supermarktes.
• Buxtehuder Bürger, die für eine Fortführung des Projektes Standortvorschläge haben, können eine Mail an fg66@stadt.buxtehude.de schicken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen