Freizeithaus mit Auftakt für neues Musik-Angebot
Skate-Party und Hip Hop in Buxtehude

Vivien Rasch hat das Skate-Event auf die Beine gestellt, Gabriel Braun das Open-Mic-Angebot für angehende Hip Hopper
  • Vivien Rasch hat das Skate-Event auf die Beine gestellt, Gabriel Braun das Open-Mic-Angebot für angehende Hip Hopper
  • Foto: ab
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

ab. Buxtehude. Die Veranstaltung "Skate into the summer" an der Konrad-Adenauer-Allee in Buxtehude bringt am Samstag, 20. Juli, Profis und Lernwillige zusammen - und nicht nur sie: Gleichzeitig ist das Event ein Auftakt für ein neues Hip-Hop- und Rap-Angebot im Buxtehuder Freizeithaus.

Der Skate-Park werde gut angenommen, sagt Vivien Rasch von der Stadtjugendpflege. "Nachdem es seit einigen Jahren dort keine Skate-Contests mehr gab, wollten wir endlich wieder ein cooles #+Skate-Event anbieten." Bei dem Event können Einsteiger ab zehn Jahre mitmachen und von 14 bis 17 Uhr Techniken lernen oder verfeinern. Skate-Profis werden ebenfalls gefordert: Sie können coole Tricks und Figuren einstudieren. Für Hungrige gibt es Hot Dogs und Softdrinks.

Um 18 Uhr beginnt eine Skate-Summer-Party mit offener Skate-Session für alle jugendlichen Skater aus der Region: Sie zeigen sich gegenseitig und dem Publikum ihre neuesten Tricks und tauschen sich untereinander aus. Die Skate-Community aus Stade hat schon Interesse an dem Event bekundet. Für den passenden Sound sorgen DJ Alexander Drage und die Live-Acts Asmir mit Beatbox-Rhythmen sowie Rapper Jamil aus Buxtehude.

Beide sind auch bei dem neuen Hip-Hop-Angebot ab September dabei: Die Open-Mic-Veranstaltungen starten am Freitag, 20. September, und sollen danach jeden letzten Freitag im Monat stattfinden. Jeder, der möchte, kann sich ohne Anmeldung auf die Bühne des Freizeithauses (Geschwister-Scholl-Platz 1) stellen und seine Songs zum Besten geben. 

Der Wunsch, endlich auch die Hip-Hop-Fans in Buxtehude und Umgebung zu berücksichtigen, sei schon häufiger an ihn herangetragen worden, erzählt Stadtjugendpfleger Gabriel Braun. "Nach Six Stages und dem Buxtehuder Stadtfest kamen Etliche auf mich zu und bemängelten, dass ihre Musikrichtung nicht dabei gewesen sei. Das haben wir zum Anlass genommen, um uns in die Thematik richtig reinzuknien."

Eine Gruppe von sieben Leuten, darunter auch Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Freizeithaus, hätten sich dann zusammengefunden und darüber diskutiert, was es für eine Veranstaltung geben, wer auftreten und wie ein Logo aussehen könnte. Dass Asmir und Jamil für das Projekt gewonnen werden konnten, freut Gabriel Braun. "Sie waren früher selbst im Freizeithaus. Viele Jugendliche kennen und bewundern sie." 

• Eine Anmeldung für das Skate-Event, das um 14 Uhr startet, ist online unter www.sjp-buxtehude.feripro.de, Rubrik Sommerferienspaß möglich. Weitere Infos gibt's bei Vivien Rasch im Freizeithaus, ( 04161 - 555222. Für die Party ab 18 Uhr ist keine Anmeldung erforderlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen