Stadtverwaltung Buxtehude warnt vor dubiosen Kaffeefahrten

Tipp aus dem Stadthaus: Bei dubiosen Kaffeefahrten die Einladung ignorieren
  • Tipp aus dem Stadthaus: Bei dubiosen Kaffeefahrten die Einladung ignorieren
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Buxtehude. "Vorsicht vor dubiosen Verkaufsveranstaltungen", warnt die Stadtverwaltung Buxtehude. Vor kurzem hatte die Fachgruppe für Recht, Sicherheit und Ordnung nach einem Hinweis aus der Bevölkerung eine nicht angemeldete Kaffeefahrt in Buxtehude untersagt. Die Mitarbeiter der Verwaltung haben genau darauf geachtet, dass der Veranstalter nicht heimlich weitermacht.
Unangemeldete Kaffeefahrten seien ein Verstoß gegen die Gewerbeordnung, teil die Verwaltung mit. Die Rechtsexperten aus dem Stadthaus empfehlen: "Die EInladungen, die meist ungebeten im Briefkasten landen, am besten nicht beachten. Besondere Wachsamkeit sei geboten, wenn es Gewinnbenachrichtungen sind, die tolle Preise versprechen, von denen der Glückliche bislang nichts geahnt hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen