Tiertafel in Buxtehude unterstützt in Not geratene Tierhalter

Vier der sieben Gründungsmitglieder (v. li.): Jasmin Förstera, Ana Kirste, Nicole Lorenz und Sonja Plorin
2Bilder
  • Vier der sieben Gründungsmitglieder (v. li.): Jasmin Förstera, Ana Kirste, Nicole Lorenz und Sonja Plorin
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Manchmal fließen Tränen vor Glück und Rührung. „Für unsere Kunden ist es etwas ganz Neues, dass ihnen geholfen wird“, sagt Sonja Plorin, eine von sieben Gründern des Vereins Buxtehuder Tiertafel. Seit Anfang des Jahres erhalten in Not geratene Tierbesitzer dort Unterstützung.
Das sind zur Zeit 16 Hunde- und 25 Katzenhalter sowie zahlreiche Besitzer von Nagern. Die Tendenz ist steigend. Wer über einen gültigen Sozialleistungsbescheid verfügt und nachweisen kann, dass er Tierhalter ist, kann sich bei den regelmäßigen Ausgabeterminen mit Tierfutter und Zubehör für etwa zehn Tage pro Monat versorgen. „Wir unterstützen nur in besonderen Fällen Neuanschaffungen. In erster Linie helfen wir Mitbürgern, die ihr Tier schon lange haben und nach der Anschaffung in Not geraten sind“, erklärt Gründungsmitglied Nicole Lorenz. So zum Beispiel eine Rentnerin, deren Ehemann gestorben ist. „Den Hund hatte sich das Ehepaar zusammen angeschafft, alleine kann sich die Frau das Tier eigentlich nicht leisten. Aber sie hat es nicht übers Herz gebracht, den Hund ins Tierheim zu geben“, so Lorenz. Die Frau sei jetzt überglücklich, dass sie ihren Vierbeiner mit Unterstützung der Tiertafel behalten kann. In der Tat wollen die Gründer der Tiertafel mit ihrem Engagement nicht nur privates Leid reduzieren, sondern auch verhindern, dass die Tierheime überfüllt werden.
Auch bei anderen Problemen rund ums Tier versuchen sie zu helfen: So sammelten Sonja Plorin, Nicole Lorenz und ihre Mitstreiter erfolgreich Spendengelder für die medizinische Behandlung einer Hündin, die zu erblinden drohte.
Zur Zeit planen sie ein Netzwerk für Tierbetreuung im Notfall aufzubauen.
Finanziert wird das Projekt ausschließlich über Spenden. „In einigen Geschäften wie der DM-Drogerie durften wir bereits unsere Spendendosen aufstellen“, freut sich Silke Plorin. „Wir suchen aber dringend weitere Stellen für unsere Spendendosen und Unternehmen und Privatpersonen, die uns finanziell unterstützen“, sagt Sonja Plorin. „Wir stellen gerne eine Spendenquittung aus.“
Die nächste Spendenausgabe ist am Samstag, 9. Juli, 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr, beim DRK in Buxtehude, Bleicherstraße, sowie von 13.30 bis 14.30 Uhr an der Apensener Straße 122.
Wer noch verschlossenes Tierfutter hat oder gut erhaltenes Tierzubehör, das er der Buxtehuder Tiertafel spenden möchte, kann es jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr, im Vereinshaus in Buxtehude, Apensener Staße 122, abgeben.

Tiertafel Buxtehude
Apensener Straße 122
Tel. 04167-699 34 11
www.tiertafel-buxtehude.de

Vier der sieben Gründungsmitglieder (v. li.): Jasmin Förstera, Ana Kirste, Nicole Lorenz und Sonja Plorin
An der Apensener Straße 122 in Buxtehude werden jeden Freitagnachmittag Spenden angenommen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.