Die neuen Würdenträger von Dammhausen
Till Meyer ist neuer Schützenkönig

Die neuen Würdtenträger von Dammhausen (hintere Reihe von links): 
Jule-Gesche Fricke, Ben Metzger, Kathinka Stechmann, Marc Feldmann, Dörte Kuntner, Alea Heckert, Niklas Benecke
Vordere Reihe von links:
Benjamin Hinsch, Gianna Ehmcke, Till Meyer, Rebecka Müller

Es fehlt: Christoph Brunckhorst
3Bilder
  • Die neuen Würdtenträger von Dammhausen (hintere Reihe von links):
    Jule-Gesche Fricke, Ben Metzger, Kathinka Stechmann, Marc Feldmann, Dörte Kuntner, Alea Heckert, Niklas Benecke
    Vordere Reihe von links:
    Benjamin Hinsch, Gianna Ehmcke, Till Meyer, Rebecka Müller

    Es fehlt: Christoph Brunckhorst
  • Foto: Isabel Bartels
  • hochgeladen von Nicola Dultz

Der neue Schützenkönig von Dammhausen heißt Till Meyer. Die neue Majestät ist 30 Jahre alt, ledig und von Beruf Elektriker.
Nach zweijähriger Corona-bedingter Pause haben die Schützen des Schießclubs Dammhausen bei hervorragendem Wetter ein  harmonisches Fest gefeiert. Auch die öffentlichen Teile der Veranstaltung am Samstagabend sowie das Kinderschützenfest waren sehr gut besucht.

Weitere Würdenträger sind:
König: Till Meyer
Beste Dame: Rebecka Müller
Jungschützenkönig: Benjamin Hinsch
Jungschützenkönigin: Gianna Ehmcke
Bester Mann: Christoph Brunckhorst
Beste Schützenschwester: Kathinka Stechmann
Bester Jungschütze: Ben Metzger
Beste Jungschützin: Jule-Gesche Fricke
Vogelkönig: Marc Feldmann
Sonnenblumenkönigin: Dörte Kuntner
Froschkönig: Niklas Benecke
Bienenkönigin: Alea Heckert

A

Autor:

Nicola Dultz aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.