Buxtehude ist jetzt bei "Mayors for Peace" dabei

Das ist das Logo des weltweiten Netzwerks
  • Das ist das Logo des weltweiten Netzwerks
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Buxtehude. In Buxtehude weht seit Sonntag die Flagge "Mayors for Peace" am Stadthaus. Die Mitgliedschaft in diesem weltumspannenden Bündnis bedeutet ein Bekenntnis zur atomaren Abrüstung. Vor einigen Wochen hatte die Fraktion der Linken den Beitritt beantragt.

"Mayors for Peace" wurde 1982 vom Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Inzwischen gehören diesem Netzwerk mehr als 7.000 Städte und Gemeinden in mehr als 160 Ländern an. In Deutschland sind derzeit 470 Kommunen Mitglied.
Der Sonntag wurde als Tag des ersten Flaggenhissens in Buxtehude gewählt, weil die "Internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung" (ICAN) am diesem Tag den Friedensnobelpreis in Oslo überreicht bekam. Das Bürgermeisterbündnis unterstützt ICAN bei gemeinsamen Aktionen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen