Die Linke fordert Klärung über Este-Ausbaggerung in Buxtehude

bc. Buxtehude. Die Linke im Kreistag fordert von der Kreisverwaltung eine Klärung der Fakten bezüglich der geplanten Ausbaggerung der Este in Buxtehude. Wie das WOCHENBLATT berichtete, prangerte der Buxtehuder SPD-Ratsherr Horst Subei an, dass es 2013 eine schriftliche Zusage von Staatssekretär Enak Ferlemann gegeben habe, in welcher dieser die Ausbaggerung von elf Kilometern zugesagt hätte. Nun sei aber lediglich über eine Ausbaggerung zwischen 600 und 800 Metern gesprochen worden. Von einer schriftlichen Zusage über eine Este-Ausbaggerung auf einer Länge von elf Kilometern weiß Buxtehudes erster Stadtrat Michael Nyveld indes laut eigener Aussage nichts. Für Benjamin Koch-Böhnke, Kreistagsabgeordneter der Linken, ein unhaltbarer Zustand.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.