Die neue Buxtehuder Verwaltungs-Führungscrew

Ralf Dessel, Katja Oldenburg-Schnidt und Michael Nyveld bilden das neue Führungstrio der Buxtehuder Stadtverwaltung, das mit einem weiteren Fachbereichsleiter zum Quartett werden soll.
  • Ralf Dessel, Katja Oldenburg-Schnidt und Michael Nyveld bilden das neue Führungstrio der Buxtehuder Stadtverwaltung, das mit einem weiteren Fachbereichsleiter zum Quartett werden soll.
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Buxtehude. Die neue Leitung der Stadtverwaltung ist komplett: Die künftige Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, Michael Nyveld als Erster Stadtrat und Vertreter der Bürgermeisterin, Ralf Dessel sowie ein weiterer Fachbereichsleiter, dessen Stelle noch ausgeschrieben wird, bilden die neue Verwaltungspitze. Der Buxtehduer Rat hat die Personalien am Dienstagabend abgesegnet.

Auf die Ausschreibung der Wahlbeamtenstelle des Ersten Stadtrats wurde ohne kontroverse Debatte verzichtet. Nyvelds Beförderung wird zum 1. Janaur 2015 wirksam. verzichtet werden. Ralf Dessels Position und Fachgruppe werden aufgewertet. Er bekommt die Finanzen dazu und wird damit Buxtehudes oberster Kassenwart. Die bisherige Fachgruppe von Oldenburg-Schmidt - Schulen, Soziales, Sport und Jugend - bekommt eine neue Leitung. Diese Stelle wird ausgeschrieben.

Konstruktive und offene Gespräche seien es gewesen, versichern Oldenburg-Schmidt, Nyveld und Dessel im Vorfeld der Ratssitzung. Es sei unnötig, die gesamte Struktur der Stadtverwaltung neu zu erfinden. Die Überlegung, einen Fachbereich aufzuteilen, sei aber verworfen worden. "Gerade im Sozialen sind die anstehenden Herausforderung sehr groß", sagt die künftige Bürgermeisterin. Sie selbst wird Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus und wahrscheinlich auch das Stadtmarketing als direkte Stabsstellen verantworten.

Das Führungstrio, das bald ein Quartett sein soll, will ein Signal setzen. Das gute Klima intern und in Gesprächen mit der Politik soll zeigen: "So wollen wir künftig miteinander umgehen", sagt Katja Oldenburg-Schmidt.
Dass der ehemalige Fachbereich von Katja Oldenburg-Schmidt eine neue Leitung von außen bekommen soll, sei mit allen Führungskräften dort besprochen worden. Niemand fühle sich übergangen.

Die Frage, ob Verwaltungsjurist Dessel auch Haushalt kann, beantwortet er mit einem Schmunzeln: "Ich habe vor meinem Studium schließlich eine Verwaltungsausbildung gemacht." Außerdem könne er sich auf ein gutes Team verlassen.

• Katja Oldenburg-Schmidt wird ihr Amt als Bürgermeisterin am Samstag, 1. November, antreten. Ab 13 Uhr ist das Stadthaus für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet, die mit der neuen Verwaltungschefin ins Gespräch kommen wollen.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.