Nordkonferenz der Werteunion
Hans-Georg Maaßen als Referent in Buxtehude

Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen  referierte in Buxtehude als Gast der Werteunion
  • Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen referierte in Buxtehude als Gast der Werteunion
  • Foto: tk
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Buxtehude. Der ehemalige Präsident des Verfassungsschutzes, Hans-Gerog Maaßen, war am Samstag Gast auf der Nordkonferenz der Werteunion. Sie ist ein Zusammenschluss konservativer CDU-Mitglieder. Der Jorker Hinrich Rohbohm ist stellvertretender Bundesvorsitzender.
Maaßen ging in seinem Vortrag auf die Bedrohung durch Extremismus, Terrorismus aber auch durch Wirtschaftsspionage ein. Sein Fazit: Der Staat stehe vor großen Herausforderungen. "Wir brauchen eine Stärkung der Sicherheitsbehörden", so Maaßen. Das dürfe nicht dem Ziel der schwarzen Null im Haushalt untergeordnet werden. Die Bedrohung durch Extremismus und Terrorrimus von Links und Rechts, von Islamisten, aber auch anderen ausländischen radikalen Kräften wie etwa die PKK, müsse erst genommen werden. Zudem müsse Deutschland sich viel stärker der Gefahr von Hacker-Attacken und Cyberangriffen auf seine kritische Infrastruktur und die mittelständisch geprägte Wirtschaft bewusst werden.
Mehr lesen Sie am Mittwoch im WOCHENBLATT.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.