Jork: Wo gibt es noch Platz für junge Familien?

bc. Jork. „Wo können wir bauen?“ Eine Frage, die immer öfter von jungen Familien an Jorks Bürgermeister Gerd Hubert herangetragen wird. Leider muss der Rathaus-Chef dann bisweilen mit den Achseln zucken. Denn es gibt so gut wie keine Bauplätze mehr in Jork. Das soll sich bald ändern.
Im Gemeinderat am 28. Februar werden die Ergebnisse einer Arbeitsgruppe zum Thema Demografie präsentiert. Ein Punkt neben vielen anderen ist die Bereitstellung neuer Bauplätze, bzw. die Entwicklung alternativer Ideen, Wohnraum zur Verfügung zu stellen.
Wie das genau funktionieren soll, will Hubert noch nicht verraten. Es könnte aber u.a. in die Richtung eines Sanierungsmanagements gehen. Ein solches energetisches Quartierskonzept wird bereits erfolgreich in Harsefeld praktiziert. Hubert: „Harsefeld ist in der Hinsicht ein Vorbild.“
Klar ist: Jork ist als Wohnort äußerst attraktiv für junge Leute mit oder ohne Familie: (noch) bezahlbar, landschaftlich attraktiv und in direkter Nachbarschaft zur Metropole Hamburg. Zum Airbus-Werk und in den Hafen braucht man mit dem Auto nur rund 20 Minuten. Hubert: „Ich bekomme viele Anfragen von Jorkern, aber auch von Auswärtigen, die bei uns bauen wollen.“
Die Ausweisung großer neuer Baugebiete wie einst das „Westfeld“ schließt Hubert aber weitgehend aus: „Wir können den Flächen-Konflikt mit dem Obstbau nicht totschweigen.“ Kleinere Baugebiete mit zehn bis 20 neuen Wohneinheiten kann sich Hubert dagegen vorstellen. Oder eben alte Siedlungen werden restrukturiert.
Einerseits könnten Regelungen in Bebauungsplänen so geändert werden, dass große Grundstücke geteilt werden dürfen, um An- oder Neubauten möglich zu machen. Hubert: „Es gibt viele Grundstücke in Jork mit mehr als 1.000 Quadratmetern.“ Heutzutage gehe der Trend aber eher zu kleineren Parzellen mit ca. 600 Quadratmetern. Frei werdende Grundstücke könnten dann mit zwei Häusern statt mit einem bebaut werden.
Die andere Idee: Man schafft in 60er/70er-Jahre-Siedlungen, die über kurz oder lang von Leerständen bedroht sind, finanzielle Anreize, um die alten Häuser günstig sanieren zu können, dass sie energetisch auf dem neuesten Stand sind. Der Bund unterstützt die Kommunen dabei mit Förderprogrammen der KfW-Bank. Eigentümer profitieren von Steuervorteilen.
In Harsefeld ist zum Beispiel die Steinfeldsiedlung ein solches sogenanntes Klimaquartier. In Jork könnten das - beispielsweise - die Gartenstraße oder Gebiete in Borstel sein. So könnten junge Leute unter Umständen davon überzeugt werden, statt in einen Neubau in ein älteres Haus einzuziehen - nach einer entsprechenden Sanierung. Hubert: „Warum sollten ältere Quartiere irgendwann leerstehen?“

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Panorama

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Inzidenzwert steigt auf 64,8

os. Winsen. Am Donnerstag, 29. Oktober, meldete der Landkreis Harburg 1.221 bestätigte Corona-Fälle - ein Plus von 41 zum Vortag. Die Zahl der Genesenen stieg um 31 auf 979, die Zahl der Verstorbenen blieb bei 24. Die akuten Corona-Fälle summierten sich damit auf 218. 488 Personen befanden sich in Quarantäne. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert kletterte auf 64,8. Die Corona-Zahlen der vergangenen Wochen im Überblick: 28. Oktober 2020: 1.180 bestätigte Fälle / 948 Genesene / 24 Tote 27....

Panorama

Bewohner in Apensen positiv getestet
Corona-Fall in Flüchtlingsunterkunft

sla. Apensen. In einer Flüchtlingsunterkunft in Apensen ist ein Flüchtling nachweislich an Corona erkrankt. Die anderen fünf Bewohner der Unterkunft, die alle in Einzelzimmern wohnen, befinden sich in Quarantäne und wurde bereits getestet. Das Testergebnis steht aktuell noch aus, sagt Tanja von der Bey, Mitarbeiterin der Gemeinde Apensen. Die Bewohner würden sich an alle Abstands- und Hygieneregeln halten und wären zudem mit Desinfektionsmitteln hinreichend ausgestattet.

Service

So viel wie nie: 90 aktive Corona-Fälle am Freitag, 30. Oktober
Aktuelle Corona-Zahlen im Landkreis Stade: Höchstwert vom März wird übertroffen

jd. Stade. Der Landkreis Stade hat bei den aktiven Corona-Fällen den höchsten Wert seit Beginn der Pandemie erreicht: Das Stader Gesundheitsamt meldet am Freitag, 30. Oktober, 90 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Innerhalb nur eines Tages sind 27 neue Fälle hinzugekommen. Das bedeutet einen Anstieg um 43 Prozent. Der bisherige Höchstwert von 76 aktuellen Corona-Fällen vom 28. März ist damit deutlich übertroffen.  Sieben-Tage-Inzidenz klettert nach oben Damit schnellt im...

Panorama
Bei der Auktion "ebbes-ersteigern.de" gibt es mit etwas Glück Mega-Reiseangebote zur Hälfte des Preises

Mega-Auktion rund um Urlaub, Reisen und Freizeit von 14. bis 30. November
Reiseschnäppchen mit "ebbes-ersteigern.de"

Mit der neuen Auktion ebbes-ersteigern.de gibt es auch in dieser Zeit tolle Möglichkeiten, "mal rauszukommen", sich zu erholen und sich etwas zu gönnen. Denn "ebbes-ersteigern.de" bietet vom 14. bis 30. November 2020 jede Menge attraktive Reiseschnäppchen. "Diese Plattform könnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen", sagt Stephan Schrader, Geschäftsführer des WOCHENBLATT, das die Auktion mit ins Leben gerufen hat. "Wir alle wollen auf andere Gedanken kommen. Sich und anderen eine Freude zu...

Panorama

Wegen des zweiten Shutdowns
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

os. Landkreis Harburg. Wegen des neuerlichen Shutdowns werden im Landkreis Harburg wieder zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die Samtgemeinde Jesteburg sowie die Gemeinde Rosengarten setzen im November vorerst mit den Sitzungen der Fachgremien aus. In Buchholz wurden bereits die Sitzungen der Ortsräte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen