Michael Lemke: Nur Platz 16 der grünen Landeswahlliste

tk. Buxtehude. Michael Lemke hat beim Landesparteitag der Grünen den Sprung auf einen sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl verpasst. Der Fraktionschef der Grünen aus Buxtehude landete auf Platz 16 der Landesliste. Um sicher in den Bundestag zu kommen, müssten die Grünen auf 19 Prozent der Wählerstimmen kommen, rechnete Lemke vor.
Er hatte vor der Kandidatenkür vor zu hohen Erwartungshaltungen gewarnt. Ursprünglich hatte Lemke den sicheren Listenplatz Nummer zehn im Visier. Doch den Kampf darum machten zwei Bundestagsabgeordnete unter sich aus.
In den Wahlkampf wird Michael Lemke dennoch ziehen: Er tritt als Direktkandidat an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen