Sozialpsychiatrischer Dienst: Neue Räume in Buxtehude gesucht

tk. Buxtehude. Menschen, die zum Sozialpsychiatrischen Dienst des Landkreises Stade gehen, um dort Hilfe bei psychischen Erkrankungen und Problemen zu finden, wollen bei ihrem Termin nicht auf dem Präsentierteller sitzen. In Buxtehude ist das schwierig. Der Landkreis als Träger der Einrichtung bittet daher in einem Brief an die Stadtverwaltung darum, dass gemeinsam nach neuen, besseren Räumen gesucht wird.
Erfreulich ist, dass es demnächst einen Warteraum für die Klienten geben wird. Doch auf Dauer sollte die Einrichtung, die an der Bertha-von-Suttner-Allee 1 untergebracht ist, eine neue Heimat finden. Unter einem Dach mit einer Musikschule, einem Hundefrisör und einem Paketdienst sei nicht optimal, so Susanne Brahmst von der Landkreisverwaltung. Weil die Außenstelle in Buxtehude 2019 durch eine Penssionierung personell neu aufgestellt werde, sei jetzt der richtige Zeitpunkt, um gemeinsam mit der Stadt nach neuen Räumen zu suchen.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.