SPD-Wahlkampf mit Olaf Scholz: "Gemeinsam sind wir erfolgreicher"

Disskussionsrunde über Gemeinsamkeiten in der Metropolregion (v.l.): Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz, Petra Tiemann (SPD-Landtagsabgeordnete), Kersten Schröder-Doms (SPD Stade), Hochschulpräsident Prof. Dr. Thorsten Uelzen, Astrid Bade (SPD Buxtehude) und (re.) Tobias Handke (SPD-Kreistagschef in Winsen). Auf dem Podium dabei (Zweite.v.re.) Sophia Jacobsen, Airbus Betriebsratsvorsitzende, die über nachlassende Bewerbungen für freie Azubi-Stellen sprach
  • Disskussionsrunde über Gemeinsamkeiten in der Metropolregion (v.l.): Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz, Petra Tiemann (SPD-Landtagsabgeordnete), Kersten Schröder-Doms (SPD Stade), Hochschulpräsident Prof. Dr. Thorsten Uelzen, Astrid Bade (SPD Buxtehude) und (re.) Tobias Handke (SPD-Kreistagschef in Winsen). Auf dem Podium dabei (Zweite.v.re.) Sophia Jacobsen, Airbus Betriebsratsvorsitzende, die über nachlassende Bewerbungen für freie Azubi-Stellen sprach
  • Foto: tk
  • hochgeladen von Tom Kreib

Olaf Scholz als Wahlkampfhelfer für die SPD in den Landkreisen Stade und Harburg

tk. Buxtehude. Endspurt im Kommunalwahlkampf für die SPD in den Landkreisen Harburg und Stade: In der Hochschule 21 in Buxtehude gab es am Mittwochabend von Hamburgs Regierendem Bürgermeister Olaf Scholz prominente, politische Unterstützung während der Diskussionsrunde "Wir handeln. Gemeinsam im Norden." Seine zentrale Botschaft als Bürgermeister der Hauptstadt in der Metropolregion Hamburg: "Gemeinsam sind wir alle erfolgreicher."

Zu Beginn eine Standortbestimmung durch Olaf Scholz: "Die Menschen in der Metropolregion empfinden sich als Gemeinschaft." Mit insgesamt fünf Millionen Bürgern sei der Zusammenschluss zudem auch im internationalen Vergleich ein Schwergewicht. Der immer wieder aufkommenden Debatte um einen Nordstaat erteilte der Bürgermeister jedoch eine klare Absage.

Themen, die den Politikern aus den Landkreisen Harburg und Stade wichtig waren: Autobahnbau und HVV-Erweiterung: Der Weiterbau der A26 mit Anschluss an die A7 und A1 "kommt voran", so Scholz. Die Planungen seien weit gediehen. Den Hamburger Nachbarn werde das Entlastung auf ihren Straßen bringen.

Mehr Tempo wünschte sich Buxtehudes SPD-Fraktionschefin Astrid Bade beim Weiterbau der A26. "Die Aufgaben gemeinsam angehen", ergänzte Handtke und spielte dabei auch auf die geplante, im Landkreis Harburg umstrittene, Autobahn-Rastanlage "Elbmarsch" bei Meckelfeld an. Trotz des Credos der Gemeinsamkeit hielt sich Scholz bei diesem Thema zurück. "Der Bund baut und das wird ordentlich gemacht." Auf Kritik, auch aus dem Publikum, ging Scholz mit dem Verweis auf "ein justiziables Verfahren" nicht ein.

Bade und Handtke forderten beide, dass die Ausweitung des HVV-Großbereichs vorankommen müsse. Warum das für Hamburgs Nachbarn wichtig ist, macht ein Beispiel deutlich: Ein Einzelticket von Neu Wulmstorf (gehört zum HVV-Großbereich) nach Hamburg kostet 3,20 Euro. Von Buxtehude zahlt der S-Bahn-Fahrer mehr als das Doppelte: nämlich 7,10 Euro.

Laut Olaf Scholz und der SPD-Landtagsabgeordneten Petra Tiemann, die den Abend moderierte, laufen derzeit dazu intensive Verhandlungen. Das Problem: Alle Kommunen, die von der Ausweitung profitieren, müssen mit ins Boot, denn weder Hamburg noch das Land Niedersachsen werden die Kosten für eine Ausweitung des Großbereichs alleine tragen.

Welcher Bedeutung die S-Bahn hat, machte Stades Ex-Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms deutlich, der für den Rat der Hansestadt Stade kandidiert: "Dadurch ist Stade in den Sog der Metropolregion reingezogen worden."
Als Gastgeber der Runde wünschte sich Prof. Dr.-Ing. Thorsten Uelzen, Präsident der Hochschule 21, dass in Hamburgs Wirtschaft noch mehr Barrieren in den Köpfen verschwinden. Die Hochschule, die 850 Kooperationspartner aus der Wirtschaft hat, möchte die Zusammenarbeit gen Hamburg weiter ausbauen. "Die Elbe ist mitunter noch eine Grenze", so Uelzen.

Den harmonischen Schlusspunkt der SPD-Diskussionsrunde vor gut 150 Zuhörern setze Olaf Scholz mit dem Appell an die Gemeinsamkeiten in der Metropolregion: "Nicht immer über Grenzen reden, das wird sonst im Kopf eingebrannt."

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

16. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert sinkt leicht weiter

(ce). Im Landkreis Harburg sinkt der Inzidenzwert nach wie vor weiter - und zwar von 40,5 am Samstag auf 39,7 am heutigen Sonntag, 16. Mai. Salzhausen hat mit 0,0 derzeit den niedrigsten, Hollenstedt mit 68,3 den höchsten Wert. Seit Ausbruch der Pandemie waren insgesamt 6.444 (+1 im Vergleich zum Vortag) Menschen an dem Virus erkrankt, davon sind 6.144 (+13) wieder genesen. 189 aktive Fälle (-12) meldet der Landkreis für heute. Die Zahl der an oder mit dem Virus Verstorbenen ist gegenüber...

Panorama
Hier wird viel zu schnell gefahren, sind sich Sandra Lang mit Sohn Fiete(v.li.), Hildegard Büther und Markus Lang einig

Betroffene Bürger in Nindorf fordern: Es muss Schluss sein mit der Raserei
„Diese Straße gleicht einer Schnellstraße“

ig. Drochtersen. „Hier mit einem Kinderwagen die Straße zu überqueren, um auf den Fahrradeweg zu gelangen, ist schwierig und gefährlich“, schimpft Sandra Lang aus Drochtersen. Das gilt auch, wenn sie mit ihrem Auto aus der Ausfahrt von ihrem Grundstück fährt. Auch werde sie häufig angehupt, wenn sie abbremst, um in die eigene Einfahrt zu gelangen. „Oder man wird hupend überholt, weil man 50 km/h einhält.“ Auch Nachbarin Hildegard Büther ist sauer. Sie muss einen Rollstuhl benutzen und hat...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen