Alles was Sie über ASMR wissen müssen

ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response. Dieses angenehme Kribbeln auf der Haut beginnt am Hinterkopf bewegt sich entlang des Nackens und der oberen Wirbelsäule.

Wodurch wird ASMR ausgelöst?
Zu den Auslösern von ASMR gehören taktile, visuelle oder akustische Sinnesreize, wie zum Beispiel:

• bestimmte, leise Geräusche,

• sanfte Berührungen am Kopf oder

• angenehme visuelle Eindrücke (Videoclips)

Der Neurologe Steve Novella von der Yale University School of Medicine ist der Ansicht, dass nur einige Menschen AMSR zeigen. Er erklärt das mit den neurologischen Unterschieden der Menschen.

Tom Staford von der University of Sheffield sieht in ASMR Empfindungen, die sich nur schwer wissenschaftlich untersuchen lassen.

Das Problem dabei besteht in der geringen Anzahl von Menschen, die dieses Phänomen aufweisen.

David Huron von der School of Music der Ohio State University sieht in ASMR ein Gegenstück zu musikalischen Chills.

Huron meint, dass ASMR starke Ähnlichkeit mit der Fellpflege der Primaten aufweist. Diese wird als wohltuend empfunden und vermittelt ein Gefühl der Sicherheit.

Ähnlich dem ASMR lieben es Menschen, die Natur in der Nacht zu begutachten. Dafür gibt es Nachtsichtgeräte auf dieser Website die die Natur bei Nacht sowie Töne aufnehmen können.

Eine  Studie aus 2018 von der Psychologin Giulia Poerio hat ergeben, dass dieses Phänomen die Hautleitfähigkeit erhöht und dabei die Herzfrequenz gesenkt wird.

ASMR wird als eine komplexe Wahrnehmung oder Emotion gesehen.

Wie kann ASMR genutzt werden?

Zunächst spielt noch die Unterscheidung zwischen dem Gänsehaut-Effekt und ASMR eine entscheidende Rolle. Der gravierende Unterschied zwischen ASMR und dem Gänsehau-Effekt besteht in der Dauer des Gefühls.

ASMR dauert so lange an wie der Auslöser vorhanden ist. Der Gänsehaut-Effekt ist nach ein paar Sekunden bereits verschwunden.

Seit 2010 wurde bei Videoproduktionen verstärkt auf ASMR gesetzt. Videos, die diesen Effekt hervorrufen, üben eine besondere Anziehungskraft auf die Betrachter aus.

Verkaufsvideos, die in dieser Art und Weise produziert wurden, ließen die Verkaufszahlen boomen. Diese Videos üben eine unheimlich entspannende Wirkung auf den Betrachter aus.

Geht es dabei um Produkte, werden diese länger und intensiver betrachtet. Kommt das Video gut an, wird das Produkt darin ebenfalls als gut empfunden.

Solche Videos beruhigen den Betrachter. Das nutzen Menschen, die Einschlafprobleme haben.

Manchmal können sogar Panikattacken damit bekämpft werden. Das hilft natürlich nur einer begrenzten Anzahl an Usern.

Da es um Reize und Gefühle geht, sprechen einige Menschen sehr gut darauf an, andere wiederum schlecht oder gar nicht.

Welche Menschen sprechen auf ASMR-Videos an?

Meistens handelt es sich dabei um sensible Menschen. Betrachter mit einer raschen Auffassungsgabe und einem Auge fürs Detail. In manchen Studien traf das auf Probanden mit geschärften Sinnen zu.

Sie haben ein gesteigertes Wahrnehmungsempfinden. Bestimmte Geräusche, wie zum Beispiel das Zerreiben von Eis erzeugt stärkere Impulse als visuelle Reize. Leise Musik kann weitaus eindringlicher sein als laute.

Musiker haben ein geschultes Gehör. Aber nicht alle reagieren auf ASMR. Meistens sind es Anhänger leiser klassischer Stücke, die reagieren. Bei Malern ist das ähnlich. Liebhaber von klassischen Kunstwerken sprechen eher darauf an.

Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, welche Nationalität, welches Geschlecht oder Religion der Betrachter hat.

ASMR - der Schlüssel zur verbesserten Wahrnehmung und Entspannung!
Autonomous Sensory Meridian Response lässt Menschen besser einschlafen und sich wohler fühlen. Darüber hinaus steigert es Verkaufszahlen.

ASMR lässt sich daher effizient nutzen. Dieses Phänomen ist auf eine begrenzte Anzahl von Menschen anwendbar und zeigt nachhaltige Wirkung. ASMR belebt die Sinne und bringt wohltuende Entspannung.

Lesen: Ausgleich und Entspannung — Das sind die beliebtesten Hobbys

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Wirtschaft
Einweihung der Hochbeete am LeA-Neubau (v.li.): LeA-Vereinsvorsitzende Annette Dörner,
Mitarbeiterin Sonja Schwarz, Marco Hauschild, davor  Hannah Solle, Mitarbeiter der Zimmerei GS Innenausbau aus Ardestorf sowie einige Bewohner
2 Bilder

Pilotprojekt des Neu Wulmstorfer Gewerbevereins
Wirtschaft unterstützt LeA

sla. Neu Wulmstorf. Erstmals lud der Gewerbeverein Neu Wulmstorf zu einem "Aktionstag der Wirtschaft" in Kooperation mit der Einrichtung LeA e.V. ein. "Es handelt sich hierbei um ein Pilotprojekt für weitere Aktionstage in den Folgejahren", sagt Marco Hauschild, Vorstandsvorsitzender des Neu Wulmstorfer Gewerbevereins. Das Grundprinzip: Die teilnehmenden Unternehmen stellen für ein Projekt die Arbeitskraft ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung - und möglicherweise gibt es auch...

Panorama
Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych

Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych einstimmig gewählt
Neuer Präsident der Hochschule 21 in Buxtehude

nw/tk. Buxtehude. Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych ist neuer Präsident der Hochschule 21 (HS21) in der Hansestadt Buxtehude. Die Gesellschafter haben ihn einstimmig bestellt. Nach einem mehrstufigen Findungsprozess fiel mit Ingo Hadrych die Wahl auf einen Bewerber aus der Hochschule. Der 54-Jährige lehrt unter anderem Kostenplanung und Kalkulation, Bauinformatik und Building Information Modeling in den Studiengängen Bauingenieurwesen, Architektur sowie Wirtschaftsingenieurwesen Bau und...

Panorama
Das Schlagloch am Nettelberg   Foto: Störtebecker

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Winsen: Straßen saniert, aber die Radwege vergessen

Das Thema Müll ist bei den Bürgern allgegenwärtig. Diese Erfahrung mache ich immer wieder, wenn ich auf meinem "Rundgang durch Winsen" bin. So z.B. an der Ecke Europaring/Brüsseler Straße, wo sich vor der Corona-Pandemie jeden Tag ältere Herren zum Klönschnack getroffen haben, wie mir eine Anwohnerin erzählt. "Seitdem die Männer aber nicht mehr kommen, treffen sich hin und wieder andere Leute da und hinterlassen ihren Müll. Das ist schlimm", schimpft sie verständlicherweise. Ein...

Panorama

Aktuell 14 Corona-Fälle
22. September: Corona-Zahlen für den Landkreis Stade

nw/tk. Stade. Am Dienstag (22. September) gibt es im Landkreis Stade 14 positiv getestete COVOD-19-Fälle.  Zwei neue Corona-Infektionen sind von Montag auf Dienstag dazugekommen, wobei die Zahl der Infizierten aber um zwei Fälle gesunken ist.  286 Personen, die zu COVID-19-Erkrankten engen Kontakt hatten, befinden sich in Quarantäne . Das sind fünf mehr im Vergleich zu Montag.  Davon sind 21 Einreisende und Reiserückkehrer Die Gesamtzahl aller positiven Befunde im Landkreis Stade seit...

Wirtschaft
Für Pioneer beginnt jetzt die Planung
4 Bilder

Pläne für neue Gewerbegebiete
Pioneer kann Buxtehudes "Green Valley" werden

tk. Buxtehude. Wenn Buxtehude jeden Ansiedlungswunsch von Unternehmen berücksichtigt hätte, dann würde es heute keine freien Gewerbeflächen mehr in der Hansestadt geben. Noch sind ein paar Hektar frei und die Planungen für weitere Gebiete laufen an. Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, Wirtschaftsförderin Kerstin Maack und der Erste Stadrat Michael Nyveld zogen Bilanz und gaben bei einem Pressegespräch einen Ausblick. "Wir haben gute Nachrichten in einer Zeit, in der Corona-bedingt viele...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen