BUND Ortsgruppe Neu Wulmstorf: Vormarsch auf leisen Pfoten

ab. Neu Wulmstorf. Andrea Krug, BUND-Mitarbeiterin aus Hannover, berichtet am Samstag, 5. November, um 14 Uhr in der Aula der Hauptschule Neu Wulmstorf über ein Wildkatzenprojekt. Derzeit beschäftigen sich mehr als 40 hauptberufliche und rund 1.200 ehrenamtliche Mitarbeiter beim BUND mit dem Projekt „Wildkatzensprung“. Denn Wildkatzen werden wieder vermehrt in Deutschland gesichtet. Im Landkreis Lüneburg wurden sie offensichtlich schon gesehen, sagt Jenny Kupfer vom BUND aus Berlin. „Absolut sicher ist es noch nicht, denn aus der Entfernung sind Verwechslungen mit Hauskatzen durchaus möglich.“ Dass die leisen Jäger auch bald in den Landkreisen Stade und Harburg anzutreffen sind, ist jedoch anzunehmen.
• Der Eintritt ist frei.

Außerdem präsentiert der BUND Ortsgruppe Neu Wulmstorf zwischen 11 und 16 Uhr beim VIT-Tag in der Hauptschule, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 23, seine Umweltarbeit mit Kinder- und Jugendarbeit, Insektenschutz und Biotoppflege.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.