Buxtehuder Fundsachen online ersteigern

tk. Buxtehude. 50 Fahrräder, Digitalkameras, Handys, Schmuck und vieles mehr: Am Donnerstag, 23. Mai, startet die Online-Versteigerung von Fundsachen aus Buxtehude. Ab Donnerstag, 25. April, könnten Interessierte einen Blick auf die Fundstücke im Internet werfen.
Wer mitmachen will, geht auf die Homepage der Stadt und sucht unter Verwaltung den Menüpunkt Fundbüro. Ab Donnerstag, 23, Mai, kann mitgeboten werden. Die Preise fallen nach einem "Count-Down-Prinzip" von einem hohen Startpreis in Cent-Schritten auf einen Euro.
Wer den Zuschlag bekommen hat, muss die Sachen im Fundbüro (Bahnhofstr. 7) abholen. Ein Versand ist nicht möglich. Dort wird auch in bar bezahlt.
Wer auf Online-Auktionen keine Lust hat, kann auf dem Herbstmarkt in Altkloster ganz direkt von Käufer zu Auktionator mitbieten.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.