Corona und Finanzen - welche Bedeutung hat die Pandemie für Geldanlagen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Die Corona-Krise beeinflusst auch die Aktienkurse. Weltweit reagieren die Börsen mit Kursverlusten auf die schwierige Lage in den USA, Europa und Asien. Obwohl inzwischen ein leichter Aufwärtstrend feststellbar ist, wird nicht davon ausgegangen, dass der Dax und der MSCI World in naher Zukunft ihre Höchststände wie vor dem Corona-Einbruch erreichen werden.

Risiken und Kursverluste durch umsichtiges Agieren minimieren

Die Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus haben die meisten Wirtschaftszweige hart getroffen. Gleichzeitig haben sich die Prioritäten verändert. Die Corona-Krise hat vieles umstrukturiert.

Verbrauchern, die jetzt über Anlagemöglichkeiten nachdenken, wird empfohlen, ihr Kapital so anzulegen, dass dieses bei Bedarf problemlos umgeschichtet werden kann. Im Coronajahr sind bei Anlagemöglichkeiten wie Aktien, Gold, Immobilienfonds und Sparplänen unterschiedliche Entwicklungen zu beobachten. Um Verlustrisiken zu minimieren, wird zur Vermögensstreuung geraten. Neue Anlageformen stellen eine weitere Möglichkeit dar, um Eigenkapital zu investieren und Vermögen aufzubauen. Modernen Anlagemöglichkeiten wie dem Online-Trading wird eine besondere Dynamik zugeschrieben. Neben der größeren Verfügbarkeit an Finanzinstrumenten sind schnellere Transaktionen möglich, da die Trades online stattfinden. Auf Plattformen führender Online-Broker wie Flatex wird der Handel von Fonds, ETFs, Aktien und Anleihen sowie von Währungen und Differenzkontrakten (CFD) ermöglicht.

Da beim Online-Trading keine Restriktionen berücksichtigt werden müssen, besteht die Möglichkeit, einen am eigenen Bedarf orientierten individuellen Tradings-Stil zu entwickeln. Anfänger, die erstmalig im Bereich des Online-Tradings aktiv sind, sollten sich jedoch zuvor mit dem Thema vertraut machen und entsprechende Informationen einholen. Nützliche Tipps lassen sich beispielsweise im Internet finden. Auch das Lesen von Fachliteratur und Fachzeitschriften aus dem Finanzbereich kann dabei helfen, Wissen und Kenntnisse über Online-Anlagemöglichkeiten zu erwerben. Schnelle Erfolge können jedoch nur durch umsichtiges Agieren erzielt werden. Gleichzeitig sollten die Risiken nicht unterschätzt werden. Meist erweist sich als strategisch klüger, die Finanzsituation zunächst zu beobachten und Entscheidungen mit der notwendigen Vorsicht zu treffen.

Neue Perspektiven finden

Auch wenn in Zeiten niedriger Kurse günstige Konditionen zu finden sind, empfiehlt es sich, eigenes Kapital lieber gestückelt zu investieren, als das gesamte Budget für längere Zeit fest anzulegen. Darüber hinaus kann es sinnvoll sein, verschiedene Eintrittszeitpunkte zu nutzen, um das Gesamtportfolio möglichst vielseitig zu gestalten und nicht nur auf ein einziges Produkt zu setzen. Auf diese Weise können Kursverluste besser kompensiert werden. Da die Coronakrise voraussichtlich zu einem größeren  Einbruch der Wirtschaft führen wird, muss im Finanzbereich auf mehrere Jahre hinaus mit niedrigen Zinsen und einer schwächeren Preisentwicklung gerechnet werden.

Obwohl Einlagen auf dem Sparbuch noch als sicher gelten, ist mit Verlusten aufgrund der sehr niedrigen Zinsen zu rechnen. Medienberichten zufolge sind staatliche Hilfs¬maßnahmen zu erwarten, die Märkte stützen sollen. In welcher Form sich die Corona-Maßnahmen jedoch auf die Gewinne börsennotierter Konzerne auswirken werden, ist derzeit noch völlig unklar. Die Geldanlage in Corona-Zeiten ist deshalb ein komplexes Thema. Grundsätzlich besitzt jede Anlageform ihre Vor- und Nachteile. Es empfiehlt sich, beim Anlegen darauf zu achten, dass das Risiko überschaubar ist, während gleichzeitig die Möglichkeit auf eine bestimmte Rendite besteht. Eine realistische Einschätzung der eigenen finanziellen Ressourcen kann dazu beitragen, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die richtigen Anlagemöglichkeiten zu finden.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen