Expertenrat - Die Wichtigkeit von Sicherheitskennzeichnungen in Unternehmen

Verbotsschilder sind ein wichtiges Instrument, mit dem Sie auf notwendige Sicherheitsmaßnahmen in einem Unternehmen hinweisen können. In Bezug auf das Design sind viele Verbotsschilder an die Optik von Verkehrsschildern angepasst. Ein breiter roter Rand macht auf das Piktogramm aufmerksam. Es fällt ins Auge, sodass es für die Mitarbeiter einfach ist, die Information hinter dem Piktogramm aufzunehmen. Es gibt eine Vielzahl an Verbotsschildern, die nach einer einheitlichen Norm gestaltet sind. Diese Vereinheitlichung ist für das Verständnis der Verbotsschilder wesentlich. Die Schilder bringen wenig, wenn sich die Botschaft hinter dem Piktogramm nicht gut entschlüsseln lässt. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Normen der Verbotsschilder bei der Installation zu berücksichtigen.

Verpflichtung der Unternehmer zur Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen
Jeder Unternehmer ist verpflichtet, für die Einhaltung der  Sicherheitsbestimmungen in seinem Betrieb Sorge zu tragen.

in seinem Betrieb Sorge zu tragen. Dies erfolgt auf verschiedenen Wegen. Schilder, die auf die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen hinweisen, sind direkt am Arbeitsplatz zu installieren. Auch an Eingängen können Verbotsschilder die Einhaltung wichtiger Bestimmungen einfordern. Doch Verbotsschilder reichen als alleinige Maßnahme nicht aus. Es ist wichtig, die Beschäftigten über die Vorschriften aufzuklären. Dies erfolgt im Rahmen von Schulungen und Audits. Die Erklärung der einzelnen Maßnahmen erleichtert das Verständnis und damit auch die Einhaltung der jeweiligen Bestimmungen. 

Bedeutung der Verbotsschilder kennen
Für die  Sicherheitsmaßnahmen ist es ausgesprochen wichtig, dass die Beschäftigten die Bedeutung der Verbotsschilder kennen.

Besonders bei neuen Mitarbeitern stellt dies mitunter ein Problem dar. Die Vorstellung der Sicherheitsbestimmungen ist bei der ersten Einführung am Arbeitsplatz ein wesentlicher Punkt. Zum Kennenlernen der Verbotszeichen tragen auch Bilder bei. So sagt das obige Verbotsschild aus, dass das Betreten der Fläche untersagt ist. Neben den klassischen Verbotsschildern, die der Norm entsprechen, können Sie individuelle Schilder anfertigen lassen.

So ist es möglich, Hinweisschilder an Maschinen oder in Räumen aufzustellen, die auf eine besondere Gefahr hinweisen.

Verbotsschilder und ihre Vorteile
Das  Aufstellen von Verbotsschildern ist mit verschiedenen Vorteilen verbunden.

Mitarbeiter, aber auch Gäste des Unternehmens erkennen auf den ersten Blick eine Gefahr oder ein Gebot. So ist es einfacher, sich auf die Vorgaben einzustellen. Außerdem erfüllen Unternehmer mit der Verwendung von Verbotsschildern ihre Pflicht, auf Gefahrenstellen hinzuweisen. Dies gelingt mit Verbotsschildern einfacher als mit einer Belehrung. Dies gilt vor allem für Unternehmen, in denen viele Mitarbeiter beschäftigt sind. Es gibt jedoch noch weitere Vorteile:

* Gefahren lassen sich einfach und schnell erkennen
* Einfache Installation der Verbotsschilder
* Normen sorgen für einfaches Verständnis
* Unternehmer erfüllt seine Informationspflicht
* Preiswerte und effektive Maßnahme

Experten raten, die Verbotsschilder in allen relevanten Bereichen gut sichtbar zu installieren. Wichtig ist jedoch, den Schilderwald nicht zu dicht zu installieren. Dies könnte die Aufmerksamkeit der Beschäftigten verringern. Es gilt, die Balance zwischen der notwendigen und der möglichen Information zu finden. Bei der Installation von Schildern, die nicht genormt sind, sollten Sie auf ein einfaches Verständnis achten. Ein Informationsschild hat nur dann eine Relevanz, wenn die Beschäftigten die Vorgaben erkennen und keine Zweifel bleiben. Wägen Sie ab, wo die Informationsschilder für die Beschäftigten eine wirkliche Hilfe sind.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Service

114 aktuelle Corona-Fälle am 2.12.
Inzidenzwert im Landkreis Stade fällt weiter

jd. Stade. Die Corona-Ampel für den Landkreis Stade leuchtet gerade noch rot. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt nur knapp über dem Grenzwert von 50. Nach Angaben des Landes beträgt der Inzidenzwert 50,9 (Stand von Mittwoch, 2. Dezember).  Für einige Straßen und öffentliche Plätze gilt laut Allgemeinverfügung des Landkreises damit weiterhin die Pflicht, eine Maske (Mund-Nasen-Schutz) zu tragen. Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade wird vom Land mit 1.058 Personen ( plus 17...

Panorama

Pandemie
Landkreis Harburg plant Corona-Impfzentren in Buchholz und Winsen

(ts). Der Landkreis Harburg wird zwei Corona-Impfzentren einrichten. Vorgesehen sind die Schützenhalle in Buchholz und die Stadthalle in Winsen. Diese Standorte hat die Kreisverwaltung der Landesregierung vorgeschlagen. Das Land prüft nun die Konzepte und entscheidet. Bis zum vergangenen Montagabend mussten die Landkreise in Niedersachsen die möglichen Standorte dem Innenministerium melden. Die Landesregierung hat das Ziel, dass die Infrastruktur für die Corona-Impfungen in den Landkreisen bis...

Politik
Die Zeit der Baustellen ist vorbei. Doch zufrieden sind in Dammhausen noch nicht alle mit den Ergebnissen der jahrelangen Baumaßnahmen

Nach Bauarbeiten ist noch nicht alles optimal
In Dammhausen sind wieder die Raser unterwegs

tk. Dammhausen. Der neue Rad- und Fußweg in Dammhausen samt ebenfalls neuer Bushaltestellen und runderneuerter Kanalisation ist fertig, der Kreisverkehr an der Einmündung nach Jork bzw. Neukloster ist wiederhergestellt. Sind die Dammhauser jetzt, nach Jahren des Baus und vielen Verzögerungen, wunschlos glücklich? Das ist nicht der Fall, wie Ortsvorsteher Thomas Sudmeyer (SPD) erklärt. Er und Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) Dammhausen wünschen sich vor allem vom Landkreis noch...

Politik
Nach dem Verzicht von Thomas Grambow (kl. Foto) soll nun Björn Protze antreten

Politiker aus Neu Wulmstorf führt persönliche Gründe für Verzicht an
SPD-Schock: Thomas Grambow zieht Landrats-Kandidatur im Landkreis Stade zurück

jd. Stade. Schock für die SPD: Ihr Kandidat für die Landratswahl im Landkreis Stade wirft das Handtuch. Der Neu Wulmstorfer Kommunalpolitiker Thomas Grambow (57) will nun doch nicht für das Amt kandidieren. Für seinen Verzicht führt er persönliche Gründe an.    Der CDU-Politiker Kai Seefried muss sich nun auf einen neuen Gegenkandidaten einstellen. Nach WOCHENBLATT-Informationen will jetzt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Björn Protze, gegen Seefried antreten. Die Kandidatur des...

Panorama

Corona-Zahlen vom 2. Dezember
Inzidenz im Landkreis Harburg bei 64,9

os. Winsen. 39 weitere Infizierte, vier Genesene: Das sind die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg, die Landkreissprecher Andres Wulfes für den heutigen Mittwoch, 2. Dezember, meldete. Demnach wurden insgesamt 2.093 Corona-Fälle bestätigt, die Zahl der Genesenen lag bei 1.797. Die Anzahl der Toten, die seit Ausbruch der Pandemie mit oder an dem Coronavirus verstorben sind, verbleibt bei 40. Insgesamt sind damit aktuell 256 Personen aktiv erkrankt. 600 Personen befinden sich in Quarantäne. Der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen