Internationale Stars zu Gast im Stader Kunsthaus

bc. Stade. Vor mehr als zehn Jahren war sie eine der meist beachteten Kunstausstellungen in Stade, die es jemals gegeben hat. Im nächsten Jahr kehren zwei der Protagonisten in die Hansestadt zurück und bringen noch einen weiteren Star der Szene mit. Die Rede ist von Daniel Richter und Jonathan Meese sowie Tal R, der wohl aktuell bedeutendste Gegenwartskünstler Dänemarks. „Für uns ist das eine super Chance, diese internationalen Schwergewichte einmal in Stade zu zeigen“, sagt Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers. Titel der Ausstellung im Kunsthaus: „The Men who Fell from Earth“.
Die Ausstellung wurde vom Holstebro Kunstmuseum in Dänemark initiiert und ist ein Kooperationsprojekt, das das Stader Kunsthaus mit drei Partnern durchführen wird: Holstebro, Stade und dem Emma (Espo Museum of Modern Art) in Helsinki. In Stade wird die Ausstellung von Mitte Mai bis Mitte September zu sehen sein. Im Frühjahr 2019 wandert sie dann weiter nach Helsinki.
Möllers: „Wir hatten eigentlich schon 2016 eine „ten years after show“ mit Meese und Richter geplant, die allerdings nicht umgesetzt werden konnte, da beide Künstler in 2016 zu viele andere internationale Projekte hatten.“ Die drei Star-Künstler werden in Stade auch gemeinsam einige Tage arbeiten und die Ausstellung selber gestalten und zusammenstellen. „Es gibt neben ganz neuen Gemeinschaftswerken auch zahlreiche Arbeiten aus dem jeweiligen Schaffenszyklus der drei Künstler, die überwiegend aus den Jahren 2013 bis 2017 stammen“, so Möllers.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen