Richtig abnehmen - Wie fange ich damit an?

Viele setzen sich das Ziel, die eigenen Pfunde langsam aber sicher purzeln zu lassen. Unklarheit herrscht hingegen oft bei der Frage, wie dies nun am besten geschehen könnte. Dafür ist es wichtig, zunächst die Grundlagen für ein erfolgreiches Abnehmen zu schaffen. Wie dies in der Praxis gelingen kann, das sehen wir uns hier in diesem Artikel an.

Den Kalorienbedarf ermitteln

Per se liegt der Reduktion des Körpergewichts ein einfacher Mechanismus zugrunde. Wenn wir weniger Kalorien zu uns nehmen, als unser Körper eigentlich benötigt, zieht er die zusätzlich notwendige Energie aus unseren Fettreserven. Ein Defizit von nur 100 Kalorien pro Tag reicht schon aus, um langfristige und nachhaltige Fortschritte zu machen.

Wann dieser Zustand genau erreicht ist, hängt natürlich von unserem Kalorienbedarf ab. Ihn herauszufinden ist also der erste wichtige Schritt in Richtung einer erfolgreichen Diät. Wer diesen grob ermitteln möchte, kann zum einen auf die Hilfe einer App setzen. Dort werden die wichtigsten persönlichen Daten eingetragen, um ein genaueres Ergebnis zu erzielen. Trotzdem handelt es sich letztlich nur um eine grobe Peilung, die dafür innerhalb von nur ein paar Minuten möglich ist.

Wer eine sehr ausführliche Analyse möchte, kann die Hilfe eines Sportmediziners in Anspruch nehmen. Gegen Kosten im niedrigen dreistelligen Bereich kann eine genaue Analyse des Kalorienbedarfs vorgenommen werden. Künftig ist es genau möglich, die Grenze zu definieren, bis zu der ein wirksames Abnehmen tatsächlich möglich ist.

Erkenntnisse durch die Stoffwechselanalyse

Doch welche Diät ist am Ende die richtige, um endlich die ersehnten Erfolge im Spiegel sehen zu können? Für die Beantwortung dieser Frage ist vor allem die Stoffwechselanalyse von großer Bedeutung. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, das zeigen kann, wie der persönliche Stoffwechsel genau reagiert, welche Ernährung die richtige ist und welche Diät besonders vielversprechend bewertet werden kann. Anhand der Daten kann eine Auflistung geeigneter Lebensmittel erstellt werden, die sich sehr gut für den persönlichen Speiseplan eignen.  Hier auf dieser Seite können Sie noch mehr über dieses Thema erfahren.

Wer sich für die Analyse entscheidet, der muss die Kosten in der Regel selbst tragen. Da es sich nicht um eine essentielle Behandlung handelt, sind die Krankenkassen in der Regel nicht dazu bereit, die Gebühr zu übernehmen. Ein Vergleich der Angebote ist also besonders wichtig, um ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu finden, das den Vorstellungen entspricht.

Mit Ausdauer zum Erfolg

Nachdem diese Grundlagen für das Abnehmen erst einmal geschaffen wurden, ist es weiterhin wichtig, die notwendige Ausdauer an den Tag zu legen. Wer sich schon einmal das Ziel gesetzt hat, das eigene Körpergewicht bewusst zu reduzieren, der weiß um die Schwierigkeiten und Hürden, die auf diesem Weg lauern können. Wer sich über wenige Wochen enorm bemüht, anschließend aber wieder in die alten Muster zurückfällt, dem wird es nicht gelingen, besonders nachhaltige Erfolge auf diesem Gebiet zu erzielen. Ein langer Atem ist also entscheidend, um den Traum verwirklichen zu können.

Für diese Langfristigkeit empfiehlt es sich,  die Anpassungen Schritt für Schritt vorzunehmen.

Wer die Ernährung in kleinen Stufen umstellt und sich anschließend eine Verschnaufpause für die Gewöhnung gönnt, der kann auf diese Weise Routinen etablieren. In der Folge ist viel weniger Willenskraft notwendig, um die Diät und das Abnehmen wirklich zu einem festen Bestandteil des Alltags zu machen.

Sogleich sinkt das Risiko, dass all die guten Vorsätze in großer Frustration wieder über den Haufen geworfen werden und am Ende des Tages jeder Effekt ausbleibt. Wer sich diese Perspektive vor Augen führt, kann mit neuer Entspannung und guter Entschlossenheit an das Thema herantreten und die Aussichten auf Erfolg deutlich in die Höhe treiben.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen