++ EILMELDUNG ++

Nach der Entscheidung für das neue Aldi-Zentrallager: Strafanzeige gegen Gemeinde Stelle

TWINGO Electric - Das perfekte (Vor-)Stadt-Auto

6Bilder

Renaults Kleinwagenklassiker gibt es ab sofort erstmals auch als reines E-Auto. Mit Alltagstauglicher Reichweite, kräftigem Motor, minimalem Wendekreis und sattem Elektrobonus inklusive.
Wendig? Ist er seit eh und je. Kompakt? Sowieso. Und seit neuestem auch voll elektrisch: Der neue Renault TWINGO Electric schreibt die Elektrostrategie der Franzosen erfolgreich fort und vereint alle modelltypischen Stärken der Baureihe, die man seit der ersten Generation aus dem Jahr 1992 kennen und schätzen gelernt hat.

Jetzt gibt es den Kleinwagenklassiker von Renault als TWINGO Electric mit kraftvollem und lokal emissionsfreien Antrieb. Anstelle der Benzinaggregate seiner Schwestermodelle sorgt im Heck des Twingo Electric ein aus dem Renault ZOE abgeleiteter Elektromotor für Vortrieb. Apropos Vortrieb: vorangetrieben wird auch die generelle Elektrifizierung des Straßenverkehrs und so profitiert der neus-te Elektro-Renault natürlich auch vom Umweltbonus für E-Autos in Höhe von 10.000€ (inkl. 3.900€ Renault-Anteil und 100€ AVAS-Förderung).

Wieselflinker City-Flitzer
Der im Heck platzierte Synchron-Elektromotor mobilisiert 82 PS und ein maximales Drehmoment von 160 Nm, das, typisch E-Maschine, vom Start weg zur Verfügung steht. Damit stehen nach nur 4,2 Sekunden 50 km/h auf dem Tacho. Bei Bedarf sind autobahntaugliche 135 km/h (elektronisch abgere-gelt) möglich, womit der E-TWINGO auch außerorts alles andere als langsam ist. Gepaart mit dem serienmäßigen Heckantrieb und dem minimalen Wendekreis von nur 8,60 m machen nicht nur verwin-kelte Gassen sondern auch noch so kleine Parklücken richtig Spaß.

Wassergekühlte Batterie für alltagsgerechte Reichweite
Der TWINGO Electric setzt als erstes Renault Modell überhaupt auf eine wassergekühlten Batterie. Der Vorteil: Die Temperatur bleibt auch bei hoher Belastung oder extremen Temperaturen im optimalen Wirkungsbereich. Der crashsicher unter Fahrer- und Beifahrerplatz verbaute Lithium-Ionen-Akku mit 21 kWh Kapazität ermöglicht nach gängigem WLTP-Zyklus eine Reichweite von 190 Kilometern. Im WLTP-Stadtmodus steigt der Aktionsradius dank des höheren Anteils an Rekuperationsphasen auf bis zu 270 Kilometer. Das schon aus dem ZOE bekannte Batterieladesystem CHAMELEON CHAR-GER erlaubt eine breite Spanne von Ladeleistungen und Stromstärken. Hiermit kann der TWINGO Electric über das Ladekabel mit Typ 2-Stecker an allen gängigen europäischen Ladestationen mit bis zu 22 kW Ladeleistung „tanken“. 80% Akkuleistung sind so in knapp einer Stunde aufgeladen.

Sondermodell „Vibes“ zum Start mit umfangreichen Ausstattungsextras
Zum Marktstart ist der Twingo Electric als exklusives Sondermodell „Vibes” erhältlich. Die umfangrei-che Sonderausstattung umfasst dabei u.a. die Launch-Lackierungen in Valencia-Orange oder Quarz-Weiß und 16-Zoll-Leichtmetallräder. Innen warten neben farblichen Dekorelemente in Orange oder weiß an verschiedenen Stellen im Cockpit sinnvolle Komfortdetails wie Klimaautomatik, Einparkhilfe hinten mit Rückfahrkamera, Sitzheizung vorn, Licht- und Regensensor, Lederlenkrad und das Online-Multimediasystems EASY LINK. Mit letzterem ist eine speziell an die Anforderungen von Elektrofahr-zeugen angepasste Navigation möglich, die bei der Routenwahl die verbleibende Restreichweite und die nächstgelegenen Ladestationen berücksichtigt. Mit diesem System lassen sich darüber hinaus Ladezeiten mit geringer Nutzerfrequenz und günstigeren Stromtarifen für den nächsten Ladevorgang identifizieren. Noch mehr Alltagsnutzen bringt die intelligente Vernetzung des EASY LINK mit der Smartphone-App „MY Renault” wodurch Kunden den Ladestand der Batterie prüfen, die Vorklimatisie-rung für den Fahrzeuginnenraum während des Ladens starten oder ein Navigationsziel vor Fahrtantritt ans Auto senden können.

Der TWINGO Electric steht ab sofort als Sondermodell „Vibes” mit seiner zahlreicher Sonderausstattung in den Standorten der 

Autohaus S+K Gruppe

Buchholz

Neu Wulmstorf

HH-Harburg

und 

HH-Bergedorf

Los geht es ab 14.990€ (Elektrobonus bereits verrechnet).
Renault Twingo Electric Vibes, Elektro, 60 kW: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 16,0 – 16,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 0 – 0; Energieeffizienzklasse: A+ – A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ”Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Aktuelle Geschichten vom Tag!

Panorama
Winsens Bürgermeister Andrè Wiese   Foto: Stadt Winsen
3 Bilder

Bürgermeister geben Sozialministerium die Schulnote 6

Winsens Bürgermeister André Wiese redet Klartext gegen das Sozialministerium thl. Winsen. "Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man fast lachen über so viel Inkompetenz", sagt Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) und fügt hinzu: "Die Leistung des Niedersächsischen Sozialministeriums zur Information der über 80-Jährigen zu den bevorstehenden Impfungen ist in Schulnoten eine glatte Sechs!" Ein Bürgermeister redet Klartext. Auslöser ist die Aussage des Ministeriums, dass man dort, um alle...

Panorama

+++update+++ Detaillierte Corona-Zahlen vom 19. Januar
Landkreis Harburg: Inzidenzwert und aktive Fälle steigen wieder leicht an und wieder ist jemand verstorben

(sv). Nach dem Rückgang der vergangenen Tage ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg wieder leicht gestiegen: Zurzeit sind 197 Menschen bekannt, die mit dem Coronavirus infiziert sind - das sind 23 mehr als am Montag. Insgesamt waren im Landkreis Harburg seit Ausbruch der Corona-Pandemie 3.549 Menschen an Corona erkrankt (plus 40), 3.292 Personen (plus 16) haben die Krankheit überwunden. Eine weitere Person ist mit oder am COVID-19-Virus verstorben, die Gesamtzahl der Toten...

Service

Im Vergleich zu Weihnachten nur noch halb so viele akute Corona-Fälle
Erfolg der Corona-Beschränkungen? Zahlen im Landkreis Stade sinken

jd. Stade. Zeigen die im Dezember erfolgten Verschärfungen der Corona-Beschränkungen erste Wirkung im Landkreis Stade? Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Dienstag auf 67,0 gefallen. In den vergangenen zehn Tagen lag dieser Inzidenzwert zunächst im 80er-Bereich und dann im 70er-Bereich. Einen Tiefstand weist auch die Zahl der aktuell Infizierten auf. Derzeit sind es lediglich 161 Personen, die der Landkreis als "aktuell Erkrankte" meldet. Dabei handelt es sich um diejenigen Menschen,...

Panorama
Mario und Michelle Kummer mit ihrem Fahrzeug-Oldie "Flocke"
7 Bilder

Mario Kummer und Tochter Michelle bereiten sich auf die Baltic Sea Circle Tour vor
Einmal zum Nordkap und um die Ostsee herum

sla. Apensen. "Flocke for future" ist momentan das Motto von Versicherungsfachwirt Mario Kummer (46) und Tochter Michelle (18) aus Apensen. Flocke heißt ihr zwanzig Jahre alter Toyota Landcruiser, mit dem sie zu einem großen Abenteuer starten wollen: die Baltic Sea Circle Rallye über 7.500 Kilometer um die Ostsee und durch zehn Länder. Über den Offroad-Verein "ORC Heidefüchse" kennen die Apensener die gleichgesinnten Offroad-Fans, das Ehepaar Axel und Katrin Haupt aus Meckelfeld und Thorsten...

Politik
Seit November 2020 in Betrieb: die Kita Kinderwelt an der Klaus-Groth-Straße
2 Bilder

Investition in Kinderbetreuung
Stadt Buchholz plant drei neue Kitas

os. Buchholz. Durch die Neueinrichtung der Kitas Kneipp-Zwerge in Dibbersen und Ole Wisch am Buenser Weg sowie die Erweiterung der Kita Kinderwelt hat die Stadt Buchholz im vergangenen Jahr insgesamt 81 Krippen- und 106 Elementarbetreuungsplätze geschaffen. Die Anstrengungen, für jedes Kind einen Betreuungsplatz vorzuhalten - dieser steht den Eltern gesetzlich zu -, sollen in den kommenden Jahren intensiviert werden. Das sieht die sogenannte erste "Fortschreibung des Maßnahmenplans zum Ausbau...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen