Wie der Sport uns in seinen Bann ziehen kann

Wenn wir an den Sport an sich denken, dann denken wir an große Veranstaltungen und Events, welche die Völker aus aller Welt bewegen. Ob beim Fußball mit der Mannschaft oder aber bei Einzelsportarten, die ebenfalls eine ganz besondere Faszination ausüben, gibt es beim Sport stets Momente der großen Emotionen. Gerade die ganz großen Veranstaltungen, wie jene im Formel 1 Zirkus, schaffen es, ein ganz großes Publikum vor den Bildschirmen und in den Arenen dieser Welt zu verbringen. Wir wollen neben der verbindenden Wirkung des Sports auch darauf eingehen, wie es möglich ist, dass der Sport insgesamt einen Anteil am Zusammenleben der Menschen leisten kann.

Sportereignisse mit verbindender Wirkung für die Menschen der Gesellschaft
Ob ganz oben in den Bundesligen der Nation oder aber auf mittlerem Niveau, beispielsweise in einer Verbandsliga, kann es dem Sport gelingen, Menschen zu vereinen, die Anteil an einem Match oder auch einem ganzen Turnier nehmen.

Viele von uns haben schon einmal erlebt, wie es ist, wenn wir selbst in einer Gruppe und Gemeinschaft Sport machen und vielleicht auch gegen einen Gegner Erfolge jagen. Die durch den Sport  entstehende Gemeinschaft ist ein immenser Vorteil auf dem Weg zu einer Gesellschaft, in welcher auch bestimmte Werte wieder verinnerlicht und nach außen hin verkörpert werden.

Allen Sportarten voran ist es weiterhin der Fußball, der dazu führt, dass gerade zu den Zeiten großer Turniere das berühmte Wir-Gefühl entsteht, bei dem gemeinsam gefeiert oder getrauert wird. Viele von uns erinnern sich gerne an Szenen, die sich beispielsweise dann zugetragen haben, als Deutschland große Erfolge feiern konnte. Hier kommen vor allem die  Feierlichkeiten der WM 2014 in den Sinn, die das ganze Land bewegten und aus den Sesseln hoben.

 
Traditionsreiche Veranstaltungen verlieren nicht an Anziehungskraft
Auch wenn über Veranstaltungen der Formel 1 immer wieder diskutiert wird, ist es so, dass die Faszination bis heute nicht wirklich nachgelassen hat. Stattdessen ist es gelungen, einen erneuten Boom zu entwickeln und vor allem bei den traditionsreichen Rennen die Menschen effektiv in den Bann zu ziehen.  Gerade das Rennen in Monte Carlo hat in diesem Feld echten Kultcharakter.

Die engen Kurven und der reine Stadtkurs haben Seltenheitswert und zeigen, wie notwendig es für die Sportler ist, ihren Boliden wahrlich zu beherrschen. Wem dies gelingt, der steht am Ende dann auch verdient ganz oben auf dem Podest. Am Ende ist die  Faszination Formel 1 ein Beispiel dafür, wie der Sport über verschiedene gesellschaftliche Schichten hinweg für Begeisterung sorgen kann und die Menschen vor einem Ereignis miteinander vereint.

 
Was kann der Sport leisten?
Gerade in Zeiten, in denen manchmal die verbindenden Elemente innerhalb der Gesellschaft zu fehlen scheinen und in denen viel auf die Individualisierung hindeutet, ist es wichtig, dass es weiterhin Elemente gibt, welche zu einer Vereinigung führen können. Was früher beispielsweise politische Parteien waren, sind heute Sportveranstaltungen oder Vereine, welche in der Lage sind, viele Menschen und vor allem auch jene aus ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen miteinander in Einklang zu bringen. Hier ist es dann eine besonders gewinnbringende Situation, wenn auch noch die richtigen Werte vorgelebt werden, mit denen sich viele Menschen identifizieren können. Ist sich der Sport seiner Möglichkeiten bewusst, ist es möglich, großen positiven Einfluss auszuüben.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.