BSV erkämpft sich Remis

ig, Buxtehude. Der Hamburger Fußball-Oberligist Buxtehuder SV sorgte am vergangenen Wochenende für eine Überraschung. Der Absteiger schaffte beim Tabellenzweiten Altona 93 ein 1:1-Remis.
Er sei mit großer Sorge angereist, weil er fürchtete, dass „unser letztes Aufgebot überrollt werden könnte“, so Trainer Rene Klawon nach der Partie. Das Unentschieden sei zwar glücklich. „Aber aufgrund der kämpferischen Einstellung durchaus verdient.“ Das nächste Heimspiel: 19. Mai gegen den Wedeler TSV.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.