Buxtehuder Wasserball-Nachwuchs überzeugt in Hamburg

Als Neuling den Sieger geärgert

ig. Buxtehude. Als Neuling unter acht etablierten Mannschaften sorgten die Nachwuchs-Wasserballer des Buxtehuder Schwimm-Club (BSC) beim Kiwi-Cup in Hamburg-Langenhorn für die große Überraschung. Zwar blieb dem U13-Team vom Trainergespann Andreas Nonne und Jens Witte der Sprung auf die vorderen Plätze verwehrt. Doch mit ihrer Spielfreude brachten sie erfahrene Mannschaften im kühlen Naturbad zum Schwitzen.
Besonders der spätere Turniersieger Hamburger Turnerbund (HTB62) ging gegen den BSC fast unter. Erst in den letzten 30 Sekunden gelang es den Hamburgern noch das Spiel mit 5:4 für sich zu entscheiden. „Macht nichts“, so Trainer Witte. "Bei uns haben alle an Erfahrung gewonnen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen