Ein Start nach Maß - Buxtehude putzt Oldenburg

ig. Buxtehude. Die Bundesliga-Frauen des Buxtehuder SV haben einen Start in die Saison nach Maß hingelegt. Das Handball-Team von Trainer Dirk Leun setzte sich am vergangenen Samstag im Nordderby vor mehr als 1.200 Zuschauern in der Halle Nord gegen den hoch eingestuften VfB Oldenburg mit 29:27 durch. Der BSV bestimmte über weite Strecken die Partie. Nur in der Schlussphase wurde es noch einmal eng, als den Gästen der Ausgleich gelang. Doch Buxtehude hatte am Ende mehr zuzusetzen, ging als verdienter Sieger vom Platz.
Beste Werferinnen war das Nationalmannschafts-Duo Lone Fischer und Emily Bölk mit jeweils sechs Treffern. Zur Spielerin des Tages wurde Annika Meyer gewählt (mehr in der Mittwochausgabe).

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.