Projekt von BSV und Buxtehuder Schachfreunde
Erfolgreiches Schach-Event

BSV-Bufdi und begeisterter 
Schachspieler Cedric Karlson
2Bilder
  • BSV-Bufdi und begeisterter
    Schachspieler Cedric Karlson
  • hochgeladen von Susanne Laudien

sla. Buxtehude. Früher war Cedric Karlson leidenschaftlicher Handballer. Doch aufgrund von Rückenproblemen musste sich der 20-Jährige eine andere Sportart suchen - und entdeckte das Schachspielen für sich. "Als Kind habe ich bereits Schach gespielt und mit einer Schach-App geübt", erzählt Karlson, der aus Otterndorf kommt und jetzt mit seiner Freundin in Buxtehude wohnt. Was ihn am Schachspielen begeistert? Die Regeln und die vielen Varianten, die für Spannung sorgen, begründet Karlson. Am Anfang sei es kompliziert, aber man dürfe sich nicht stressen lassen, rät er. Seit Kurzem absolviert Cedric Karlson beim Buxtehuder Sportverein ein Bundesfreiwilligen-Jahr - und hat als sogenannter Bufdi vergangene Woche eine erfolgreiches Schach-Veranstaltung in der Malerschule auf die Beine gestellt. "Ich wollte etwas Spannendes für meine Projektarbeit machen - und das ist mir mit dem Schach-Event gelungen", sagt Karlson. Eigentlich war im Rahmen des Events auch ein Blitz-Turnier geplant, doch die Spieler seien beim Schachspielen so gefesselt, dass dafür letztlich keine Zeit blieb. Großen Anklang fand u.a. auf der Bühne auch das Simultan-Schach mit fünf Schachbrettern. Die Köpfe qualmten bei so manchem Schachspieler, erzählt Karlson. Professionelle Unterstützung gab es von den Buxtehuder Schachfreunden. Auch für Nervennahrung sorgte der Bufdi, bekam von der Buxtehuder Bäckerei "Hase und Igel" sogar einen Schlemmerkuchen für die Teilnehmenden gespendet. Rundum war es eine gelungene Aktion, resümiert Karlson, der nach seinem abgeschlossenen Bufdi-Jahr ein Studium für soziale Arbeit beginnen möchte, um später Kita-Leiter zu werden.
"Schach ist perfekt für Kinder, man kann es sogar online spielen und es macht Spaß." Begeistert von der von ihm organisierten Veranstaltung hat sich Karlson hinterher sogleich bei den Schachfreunden Buxtehude als neues Mitglied angemeldet und wird ab sofort immer freitags beim Jugendtreff der Schachfreunde in der "Hohenluft" in der Stader Straße ab 18 Uhr entspannt Schach spielen. "Man kann dabei nach der Arbeit total abschalten und bestens entspannen."

BSV-Bufdi und begeisterter 
Schachspieler Cedric Karlson
Jung und Alt trafen sich beim Schach-Event in der Malerschule    Fotos: Cedric Karlson
Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.