Niederlage für Buxtehude

ig. Buxtehude. Der Hamburger Fußball-Oberligist Buxtehuder SV ist stark vom Abstieg bedroht. Am vergangenen Wochenende musste das Team von Trainer Rene Klawon im Jahnstadion gegen FC Süderelbe eine bittere 1:3-Niederlage einstecken. Der Coach hatte vor der Partie prophezeit: "Sollten wir dieses Spiel verlieren, war es das wohl mit dem Klassenerhalt." Dabei kam Buxtehude gut in die Partie, führte in der 21.Minute durch ein Tor von Nico Matern mit 1:0, erspielte sich weitere Chancen. Auch nach der Halbzeit übte der BSV weiter Druck aus, musste aber in der 78. Minute per Konter den Ausgleich hinnehmen. Für die Entscheidung sorgte dann ein Doppelschlag von Mehdi Jaoudat - wieder nach Konterangriffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen