Starke Konkurrenz

ig. Buxtehude. Bei den "Bremen Open" warteten auf die Judokämpfer des Buxtehuder Sportvereins schwere Aufgaben. In der U15 ging bei den Jungen Johannes Erchenbrecher an den Start. In seiner Gewichtsklasse -43kg traten 21 Jugendliche an. Johannes konnte sich in seinem ersten Kampf mit einem Haltegriff durchsetzen, entschied auch den zweiten Kampf für sich, schaffte den Einzug in das Halbfinale, verlor dort und auch knapp den Kampf um Rang drei. In der Gewichtsklasse -57kg setzte sich Amy du Bovis im ersten Kampf gegen eine Niederländerin durch, verlor dann aber zweimal und schied aus. Auch Lea Gerdes und Paulina Grube konnten sich in dem starken Starterfeld nicht behaupten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen