Überragende erste Hälfte

BSV-Nachwuchs startet mit Auftaktsieg in die Zwischenrunde der DM

ig. Buxtehude. Die A-Jugend-Handballerinnen des Buxtehuder SV sind mit einem 32:24-Sieg über Borussia Dortmund in die Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft gestartet. Das Spiel, das 300 Zuschauer verfolgten, wurde wegen der Belegung der Halle Nord in Buxtehude nach Horneburg verlegt. BSV-Trainer Dirk Leun war mit Heike Axmann für das Coaching auf der Buxtehuder Bank zuständig. "Die Mädels haben eine überragende erste Halbzeit bis zur 19:7-Führung abgeliefert", so Axmann. Die stabile Abwehr legte von Beginn an mit gelungenen Spielzügen den Grundstein zum Sieg. Wermutstropfen: Nach der deutlichen Halbzeitführung ließ die Konzentration nach, klare Chancen wurden vergeben. Axmann: "Daran werden wir in den kommenden vier Wochen arbeiten." Termine der weiteren Zwischenrunden-Spiele: 28. Januar in Bietigheim gegen Bietigheim und am 25. Februar in Dortmund gegen den HC Leipzig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen