bc. Buxtehude. Wieder steht Buxtehude ein großes Sportereignis ins Haus. Am kommenden Wochenende, 8./9. Juni, spielen die vier besten Handball-Mannschaften Deutschlands der weiblichen Jugend A in der Halle Nord um den Titel. Der BSV geht als krasser Außenseiter in sein Halbfinale gegen die "Werks-Elfen" von Bayer Leverkusen (Anpfiff: Samstag, 15 Uhr). Trainer Dirk Leun fiebert der Partie entgegen: „Das Final Four ist das Beste, was es im Jugendhandball auf Vereinsebene gibt. Wir werden Spielerinnen erleben, die schon jetzt oder in naher Zukunft in der Bundesliga oder sogar in der Nationalmannschaft spielen."

Mehr lesen Sie am Mittwoch in Ihrem WOCHENBLATT.

Autor:

Björn Carstens aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen