Arbeitslosigkeit ist leicht gestiegen

tk. Stade. Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Stade ist im November leicht angestiegen. Sie nahm um 0,3 Prozent zu. Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 5,5 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 5,4 Prozent. Weniger Arbeitssuchende gab es bei den unter 25-Jährigen

Thorsten Spinn, Mitglied der Geschäftsführung der Arbeitsagentur, geht dennoch von einem stabilen Arbeitsmarkt aus. "Eine generelle Eintrübung ist nicht zu erkennen." Es sei aber davon auszugehen, dass die Arbeitslosigkeit - vor allem in einigen bestimmten Branchen - in den kommenden Monaten weiter ansteigen werde. Spinn nannte das Bauhandwerk sowie Garten- und Landschaftsbau. Diese Zunahme sei jedoch "saisonbedingt".
Der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk Stade, dazu gehören die Landkreise Rotenburg, Cuxhaven und Stade, ist uneinheitlich: In Cuxhaven stieg die Zahl der Jobsuchenden im November um 3,2 Prozent, im Landkreis Stade sank sie dagegen um 1,4 Prozent.
Gestiegen ist die Zahl der freien Stellen: Sie lag im November bei 2.033 - das sind 160 Jobs mehr als noch im Oktober.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen