IHK Stade fördert den Reittourismus

tk. Stade. Im Reittourismus sind noch längst nicht alle Potentiale ausgeschöpft, hatte Stades IHK-Chefin Meike Bielfeldt schon Anfang 2017 erklärt. Die niedersächsischen IHKs und dabei federführend die IHK Stade wollen das verändern. Die IHK Stade will dabei eine Plattform bieten, die es regionalen reittouristischen Anbietern ermöglicht, sich besser zu vernetzen und gemeinsame Strategien zu entwickeln.
Wenn der Reittourismus in Niedersachsen nach vorne gebracht werden solle, dann könne das nur mit hoher Qualität und individuellen Betreuung der Gäste erfolgreich sein. Außerdem müssen Angebote zentral abgefragt werden können. Die kleinteilige Angebotslandschaft müsse durchsichtiger werden. Im Auge sollten dabei auch eine gute Mischung aus aktivem Reiturlaub und Entspannung sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen