Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Stade

tk. Stade. Die Zahl der Arbeitslosen im Zuständigkeitsbereich der Agentur für Arbeit Stade ist zu Jahresbeginn leicht angestiegen. 15.984 Menschen waren im Januar auf der Suche nach einem neuen Job. Die Arbeitslosenquote betrug 5,3 Prozent.

Das Ende des Weihnachtsgeschäftes habe im Einzelhandel sowie im Hotel- und Gaststättengewerbe zu Entlassungen geführt, erklärt Lars Spieker, Geschäftsführer Operativ der Stader Agentur für Arbeit. Hinzu komme, dass im Januar und Februar dreieinhalbjährige Ausbildungen enden und nicht alle neuen Fachkräfte sofort eine Anschlussbeschäftigung finden.

Im Frühjahr werde eine steigende Nachfrage bei Arbeitskräften erneut für sinkende Zahlen sorgen, blickt Spieker voraus.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.