Richtig getippt: Sparkasse Stade-Altes Land verloste Original-Deutschland-Trikot

Yvonne Hinck, als Verantwortliche für den Jugendmarkt bei der Sparkasse, überreichte dem glücklichen Luca Werner sein Gewinner-Trikot  Foto: Sparkasse
  • Yvonne Hinck, als Verantwortliche für den Jugendmarkt bei der Sparkasse, überreichte dem glücklichen Luca Werner sein Gewinner-Trikot Foto: Sparkasse
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Luca Werner aus Stade hat mit seinem Tipp auf Frankreich als neuer Fußball-Weltmeister richtig gelegen. Jetzt wurde er dafür mit einem original Deutschland-Trikot belohnt. Sein Vater verriet bei der Gewinnübergabe, dass Luca zwar noch nie gewonnen habe, aber diesmal sicher gewesen sei, zu gewinnen. Von 304 KNAXianern, die beim KNAX-WM-Tippspiel der Sparkasse Stade-Altes Land mitgemacht haben, hatten immerhin 20 auf Frankreich gesetzt. Die meisten Kinder hatten allerdings auf Deutschland gehofft. Yvonne Hinck, als Verantwortliche für den Jugendmarkt bei der Sparkasse, überreichte dem glücklichen Luca Werner sein Gewinner-Trikot.
Zusätzlich wurden unter allen Teilnehmern zehn weitere Preise rund um das Thema Fußball verlost. Diese gingen an Mustafa Apaydin, Jella Bastein, Lucas Birger, Terje Bröhan, Jannik Kropp, Christian Maaser, Lotta Meyer, Rania Przesdzing, Jasmin Saado und Kjell Schmidt. (wd)

Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen