Buxtehuder SB-Warenhaus
Was plant Marktkauf mit dem Leerstand?

Ausgezogen: Fisch Döpkens. Was kommt jetzt?
  • Ausgezogen: Fisch Döpkens. Was kommt jetzt?
  • Foto: tk
  • hochgeladen von Tom Kreib

Fisch Döpkens hat Marktkauf Buxtehude an der Bahnhofstraße kürzlich verlassen. Der ehemalige Shampoo-Laden steht schon länger leer. Und auch im Obergeschoss sind viele Flächen derzeit ohne Nutzung. Dort, diesen Plan gab es bereits, sollte eine Kita entstehen. Die Pläne liegen aber derzeit auf Eis. Was plant Edeka? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt.

Der Leerstand von Fisch Döpkens sei kurzfristig entstanden, so ein Edeka-Sprecher. Die aktive Suche nach einer Nachfolgenutzung laufe.

Kita statt Currywurst: Ein besonderes Buxtehuder Projekt

Bei der oberen Etage befinde man sich derzeit in der Konzeptionsphase. Bauliche Maßnahmen werden geprüft.

Weil in Buxtehude Krippen- und Kitaplätze fehlen, hat die Stadt ein hohes Interesse daran, dass die Entscheidung über eine Marktkauf-Kita bald fällt. In der mittelfristigen städtischen Planung war diese Einrichtung schon berücksichtigt worden. Die Zahl der Kinder, die einen Betreuungsplatz brauchen, ist seitdem nicht nennenswert gesunken.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.