Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Domino Jugendprojekte" stellt sein Programm für 2019 vor

Gemeinsam unterwegs: Schnappschuss von einer Wandertour im vergangenen Jahr Foto: Domino Jugendprojekte (Foto: Domino Jugendprojekte)
Spannende Fahrten geplant

tk. Buxtehude. Der Verein "Domino Jugendprojekte" hat jetzt sein Programm für 2019 vorgestellt. Die Freizeit- und Fahrten-Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen acht und 17 Jahren.

Die erste große Aktion startet in den Osterferien. Eine viertägige Fahrt geht ins Pfadfinderhaus nach Uelzen. Zudem steht ein "Werkstatt-Tag" auf dem Plan, um die Outdoor-Ausrüstung des Vereins zu pflegen

Weitere Angebote im Frühjahr: Eine Kanutour auf der Ilmenau nach Lüneburg (Himmelfahrt) sowie über die Pfingstage ein Ausflug nach Neuwerk. 

In den Sommerferien steht dann eine echte Abenteuerreise an: Über Rügen, Schweden geht es gen Finnland hoch bis nach Lappland. Die Fahrt beginnt am 7. Juli. Die Teilnehmer sollten zwischen zehn und 17 Jahren alt sein.
Auch für die Herbstferien hat "Domino" ein Angebot: Es geht in die Normandie, mit einem Tagestrip nach Paris. In der zweiten Herbstferienwoche ist zudem eine viertägige Tour in den Harz geplant. 

Außer den Fahrten gehören regelmäßige Angebote wie die wöchentliche Technik AG, Tagesworkshops und für 2020 ein "Schul-Festival-Projekt" zu den Angeboten.
Den "Domino"-Machern geht es bei allen Aktivitäten darum, dass die Kinder und Jugendlichen viel mitbestimmen können. Sie sollen, so der stellvertretende Vorsitzende Rüdiger Cadow, "echte Verantwortung übernehmen". 
Das gesamte "Domino"-Programm mit vielen ausführlichen Infos ist auf der Homepage www.domino-jugendprojekte.de zu sehen. Das Büro befindet sich an der Poststraße 6 in Buxtehude.  Die Öffnungszeiten stehen ebenfalls auf der Homepage. Dieses Mal gibt es außerdem zur Anmeldung eine zusätzliche Sonderöffnung des Jugendbüros am Sonntag, 17. Februar, von 12 bis 13 Uhr.