Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Langer Tag der Stadtnatur: Elbe als Lebensader

Lühesand ist ein Ausflugsziel beim „Langen Tag der StadtNatur“ (Foto: Landkreis Stade/Bergmann)
Langer Tag der Stadtnatur auch im Landkreis Stade

(bc/nw). Wenn Familien mit Sofas auf der Elbe schwimmen und alle Winkel und Ecken der Stadt auf der Suche nach Natur erkundet werden, dann ist es wieder soweit: Der „Lange Tag der Stadtnatur“ ist da. In diesem Jahr steht die „Elbe – die Lebensader der Region Hamburg“ im Mittelpunkt. Mehrere Veranstaltungen gibt es auch im Landkreis Stade. Ab sofort ist das Programm online.
Am Samstag, 16., und Sonntag 17. Juni, werden mit mehr als 220 Veranstaltungen alltägliche Plätze in Hamburg und Umgebung neu entdeckt oder faszinierende Orte erkundet, zu denen man gewöhnlich keinen Zutritt hat. „Von Neuwerk bis Lenzen können wir spannende Aktivitäten anbieten, die unsere Veranstaltungen zur Stadtnatur in Hamburg bereichern“, freut sich Axel Jahn, Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung.
„Mit Naturerlebnissen entlang der Elbe beteiligt sich in diesem Jahr auch die Metropolregion Hamburg. Der „Lange Tag der Stadtnatur“ ist somit Norddeutschlands größtes Natur-Event. Auch im Landkreis Stade werden spannende Aktionen angeboten, wie z.B. eine Tidenkieker-Fahrt zum Pagensand, eine Exkursion auf die Elbinsel Lühesand, Ökocaching und Kräutersammel-Touren.
• Das komplette Programm gibt es unterwww.tagderstadtnaturhamburg.de