Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Idee der Grünen: Neue B-Pläne für die Buxtehuder Altstadt?

Die Altstadt muss besonders geschützt werden, fordern die Grünen (Foto: tk)
Grüne sorgen sich um Erscheinungsbild / Geld für externes Gutachten

tk. Buxtehude. Die Grünen im Buxtehuder Rat sorgen sich um das Erscheinungsbild der Altstadt. Sie schlagen daher vor, dass sowohl Bebauungspläne (B-Pläne) als auch die Gestaltungssatzung für die Altstadt überarbeitet werden. Denn: Sowohl einige B-Pläne als auch die Gestaltungssatzung seien inzwischen zu alt. Zudem befürchten die Grünen, dass die Gestaltungssatzung nicht rechtsverbindlich sein könnte. Was in der Konsequenz bedeuten könnte, dass es Bauwerke gibt, die das Erscheinungsbild im historischen Gesamtensemble stören. Die Fraktion beantragt daher, dass für den Haushalt 2019 insgesamt 25.000 Euro bereitgestellt werden, um von einem externen Planer eine Bestandsaufnahme und Bewertung machen zu lassen. Diese Summe sollte gegebenenfalls höher ausfallen, wenn die Stadtverwaltung sie für nicht ausreichend hält.