Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Ladezonen in der Buxtehuder Altstadt

Hier die Ladezone am Ostfleth Foto: Hansestadt Buxtehude
Maßnahme der Stadtverwaltung gegen Lieferverkehr in der Fußgängerzone

tk. Buxtehude. Über den Lieferverkehr in der Buxtehuder Fußgängerzone außerhalb der erlaubten Zeit (bis 10 Uhr) wird regelmäßig geklagt. Jetzt hat die Stadtverwaltung gehandelt: Es wurden sieben Ladezonen im Altstadtbereich ausgewiesen. Für die Fußgängerzone gilt nach 10 Uhr ein absolutes Halteverbot.  So soll vermieden werden, dass es in der Fußgängerzone immer wieder zu brenzligen Situationen kommt, weil sich Lieferfahrzeuge und Fußgänger in die Quere kommen. Zudem werde der fließende Verkehr in der Altstadt verbessert, weil auch das Parken in zweiter Reihe verboten ist.
Die Gewerbebetriebe sind informiert worden. Nach einer Eingewöhnungsphase wird verstärkt kontrolliert. Wer nach zehn Uhr in der Fußgängerzone mit einem Lkw unterwegs ist, bekommt dann ein Knöllchen. Wichtig: Auch die Autofahrer müssen umdenken, denn für sie sind die Ladezonen zum Parken tabu.
Die Ladezonen sind mit einem Schild gekennzeichnet und befinden sich in der Altstadt Hinter dem Zwinger, Ostfleth, Lange Straße und Viverstraße.