Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Den Frühling begrüßen: Konzertabend in St. Petri Buxtehude

Wann? 05.05.2018 18:00 Uhr

Wo? St. Petri-Kirche, Kirchenstraße, 21614 Buxtehude DEauf Karte anzeigen
Die Kantorei des Kirchenkreises Buxtehude singt Frühlingslieder (Foto: Kreiskantorat Buxtehude)
Buxtehude: St. Petri-Kirche | bo. Buxtehude. "Frühlingsmusik" erklingt am Samstag, 5. Mai, in der St. Petri-Kirche in Buxtehude. In drei Konzerten zu jeweils 45 Minuten bieten verschiedene Gruppen Lieder, Tanzsätze, Vogelstimmen- und andere Musik dar, die den Frühling zum Thema hat. Es musiziert die Kantorei des Kirchenkreises Buxtehude unter Leitung von Kreiskantorin Sybille Groß, der Flötenkreis St. Petri unter Leitung von Christa Treisch, das Kammerorchester St. Petri unter Leitung von Anka Nicolausen, der Posaunenchor St. Petri unter Leitung von Alexander Kockel sowie Florian Günther (Bass) mit Sybille Groß an der Orgel.
Zwischen den Konzertblöcken gibt es Gelegenheit, in der Kirche zu verweilen, bei Wasser, Wein oder Maibowle zu plaudern, kulinarische Kleinigkeiten zu kosten, auf dem Markt der schönen Dinge des Förderkreises Kirchenmusik Musica Viva zu stöbern und sich über das Projekt der Renovierung und Erweiterung der Chororgel in St. Petri zu informieren. Der Erlös des ganzen Abends fließt in eben dieses Projekt.
Das Programm im Detail:
• Um 18 Uhr "Komm lieber Mai": Frühlingslieder und Vogelstimmen mit der Kantorei des Kirchenkreises Buxtehude und dem Posaunenchor St. Petri; Musik von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Josef Gabriel Rheinberger, Knut Nystedt u.a.
• Um 19.15 Uhr "Il canto del cucu": Lieder, Tänze und Beschwingtes zum Frühling mit dem Flötenkreis St. Petri und dem Kammerorchester St. Petri; Musik von Josef Gabriel Rheinberger, Leroy Anderson, Thomas Morley u.a.
• Um 20.30 Uhr "Schon eilet froh der Ackersmann": Frühlingshaftes für Gesang und Orgel mit Florian Günther (Bass) aus Hamburg und Sybille Groß (Orgel); Musik von Joseph Haydn, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Georg Friedrich Händel, Richard Wagner und anderen Komponisten.
• Eintritt frei.