Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der BSV startet gegen Randers HK in die neue Saison

Friederike Gubernatis (Mitte) musste sich beim letztjährigen Saison-Opening mit dem Buxtehuder SV 27:28 geschlagen geben Foto: BSV/Hans Kall
Das letzte Testspiel gegen Randers HK vor dem Bundesligastart für die Handballerinnen

tk. Buxtehude. Die Zeit des Wartens ist für die Handballfans vorbei: Am Donnerstag, 23. August, findet in der Halle Nord das Saison-Opening für die 30. Bundesliga-Saison des Buxtehuder SV statt. Ab 19 Uhr trifft das Team von Trainer Dirk Leun auf den dänischen Erstligisten Randers HK.
Wie im vergangenen Jahr, empfängt der BSV Randers HK zum Saison-Opening. Im Vorjahr gewannen die Däninnen knapp mit 28:27. In diesem Jahr ist es eine Art Rückspiel, da beide Teams bereits am vergangenen Wochenende beim Elite Cup in Ringkøbing aufeinander getroffen sind. Mit 21:24 unterlag der BSV. Dabei gewann Trainer Dirk Leun gute Eindrücke von dem kommenden Gegner: „Randers ist athletisch sehr gut ausgebildet und spielt typischen skandinavischen Tempohandball.“ Es wird kein leichter Test für den BSV, auch wenn Randers die vergangene Saison nicht zu den Spitzenmannschaften gehörte. In der heimischen Liga landete das Team im Grunddurchgang auf Platz acht. Damit qualifizierte sich der dänische Meister von 2012 für die Play-Offs. Dort verlor das Team alle sechs Spiele und wurde in seiner Gruppe Vierter. „Sie gehören zwar nicht zu den Topteams in Dänemark, aber die Leistungsunterschiede zwischen den ersten acht Mannschaften sind nicht sehr groß“, erläutert Leun. „Randers wird uns wie in Ringkøbing alles abverlangen. „Die Saisoneröffnung ist einer der Höhepunkte in der Vorbereitung. Alle aus der Mannschaft freuen sich, sich den eigenen Fans zu präsentieren“, sagt Leun. Auch die Fans dürfen sich auf das Spiel freuen. Denn erstmals werden auch die sechs Zugänge ihr Können in der Halle Nord unter Beweis stellen.
• Tickets gibt es an der Abendkasse. Sitzplätze kosten zwölf Euro, Stehplätze gibt es für neun Euro und Jugendkarten für fünf Euro.
Beim Saison-Opening können Dauerkarten-Inhaber zudem ihre Karte für das erste Europapokal Heimspiel am Samstag, 20. Oktober abholen. Gleichzeitig startet der freie Vorverkauf für das Rückspiel gegen Viborg HK (Dänemark) oder HC Galytchanka Lwiw (Ukraine). Ab Freitag können die Tickets auch in der Geschäftsstelle der Handball-Marketing (Viverstr. 2, 21614 Buxtehude) gekauft werden.