Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rallycross-WM-Lauf und EM-Finale auf dem Estering

Die Rallycrossweltelite ist im Oktober auf dem Estering in Buxtehude zu Gast Foto: Estering
Tickets für das Motorsportwochenende am 13. und 14. Oktober sichern / Die Elite geht an den Start

tk. Buxtehude. Das Zittern ist vorbei, der Streit um die Nutzung der Rallycross-Rennstrecke Estering ist beigelegt. Alle Motorsportfans können sich jetzt auf das Wochenende am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Oktober, freuen. Dann findet auf der Rennstrecke vor den Türen Buxtehudes ein Lauf zur Rallycross-Weltmeisterschaft statt,  der zugleich das Finale der Rallycross-EM ist.

Beim vorletzen WM-Lauf, das Finale ist im November in Südafrika, geht auf dem Estering die internationale Rallycross-Elite an den Start: Sebastian Loeb (Frankreich), Mattias Ekström (Schweden), Petter Solberg (Norwegen), Timo Schneider (Deutschland) und der amtierende Weltmeister Johan Kristoffersen aus Schweden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird Kristoffersen sich bereits auf dem Estering den zweiten Titel in Folge sichern. Sein Vorsprung ist fast uneinholbar. Wie die Podestplätze am Ende dahinter vergeben werden, ist dagegen noch offen.

Beim EM-Finale auf dem Estering gibt es ein Wiedersehen mit Rolf Volland, der auf dem Estering immer wieder für Siege gut war. Aktuell betreut er mit "Volland Racing" vier Piloten und belegt mit seinem Team Platz eins bis vier. 

Der Ticketverkauf hat begonnen. Wer dabei sein will, sollte sich sputen. Die zusätzlichen Tribünen für die WM und der VIP-Bereich sind schon fast ausverkauft. Tickets und weitere Infos unter www.estering.de.