Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

NSB startet mit neuer Führung ins Jahr 2019

Das Führungsteam der NSB (v.li.): Dirk Kleinekampmann, Tim Ponath, Markus Thewes Foto: NSB
Tim Ponath wird Sprecher der Geschäftsführung

tk. Buxtehude. Die Reederei NSB startet mit einem neuen Führungsteam ins Jahr 2019: Unternehmensgründer Helmut Ponath, bislang Chief Executive Officer (CEO), übergibt diese Position an seinen Sohn Tim Ponath. Das Team an der Führungsspitze wird von Markus Thewes und Dirk Kleinekampmann komplettiert. 

Tim Ponath ist künftig Sprecher der Geschäftsführung. Markus Thewes wird Chief Commercial Officer und ist für Marketing, Vertrieb, Außendarstellung sowie Neuprojektierung verantwortlich. Dirk Kleinekampmann verantwortet als Chief Financial Officer unter anderem die Projektfinanzierung. Thewes und Kleinekampmann sind bereits seit Jahren in verantwortlicher Position bei der NSB tätig.

Mit diesem Wechsel an der Spitze setzt die NSB die in den vergangenen Jahren vorangetriebene Umwandlung des Unternehmens fort. Aus der ursprünglichen Bereederungsgesellschaft ist ein international aufgestellter maritimer Dienstleister geworden. "Die Reederei NSB ist in den vergangenen Jahren viele neue Wege gegangen", sagt Tim Ponath. Um sich in einem Markt erfolgreich zu positionieren, der einem kontinuierlichen Wandel unterliege, habe sich die NSB deutlich besser und breiter aufgestellt. 
Unternehmensgründer Helmut Ponath, der die NSB 1985 in die Selbstständigkeit geführt und zu einem der größten deutschen Bereederer ausgebaut hat, wird als Gesellschafter weiterhin seine Erfahrungen einbringen.