Auf der Autobahn: Zu viele Ferkel geladen

(mum). Da hat sich wohl jemand verzählt: Am Freitagnachmittag stoppten Polizisten auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Hannover einen mit 750 Ferkeln beladenen Tiertransporter, der sich auf dem Weg aus Dänemark kommend in Richtung Barntrup (NRW) befand. Im Zuge der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Kombination mit einer Gesamtlänge von mehr als 19 Metern statt der erlaubten 18,75 Meter eindeutig zu lang war. Weiterhin bestätigte sich der Verdacht der Überladung. Die durchgeführte amtliche Wägung ergab ein tatsächliches Gesamtgewicht von 44.060 Kilo. Es wurden somit rund 140 Ferkel zu viel transportiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.