Diebe unterwegs
Viele Langfinger waren im Landkreis auf Beutetour

jab. Landkreis. Gleich vier Mal begaben sich Diebe im Landkreis Stade in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf Beutezug, wovon allerdings ein Vorhaben scheiterte.
In Hammah brachen Langfinger in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 20 und 14.30 Uhr in der Straße Westerende in ein Einfamilienhaus ein. Was genau entwendet wurde, steht noch nicht fest. Der Gesamtschaden wird vorerst auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise an die Polizeistation Himmelpforten unter der Telefonnummer 04144-616670.

Unbekannte Täter machten sich in derselben Nacht auch in Ritschermoor an einem Haus zu schaffen. Da sie bei ihrem Vorhaben gestört wurden, flüchteten sie. Auch hier wird der Schaden auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise an die Polizeistation Drochtersen unter der Telefonnummer 04143-911880.

Ein dritter Einbruch ereignete sich am Lühe-Anleger in Grünendeich an der Elbe. Dort wurde aus einem Verkaufswagen die Registrierkasse mit Kleingeld erbeutet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Auch das Freibad Hollern-Twielenfleth wurde Opfer eines Einbruchversuchs. Möglicherweise handelt es sich um die gleichen Täter wie in Grünendeich. Sie versuchten in den Kiosk des Freibades einzudringen, scheiterten aber. Hinweise zu beiden Fällen an die Polizeistation Steinkirchen unter der Telefonnummer 04142-811980.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.