Wohnmobilisten auf Tour
In Corona-Zeiten heißt es: Altes Land statt Provence

Durch Mindestabstände ist es am Yachthafen Neuenschleuse eng
5Bilder
  • Durch Mindestabstände ist es am Yachthafen Neuenschleuse eng
  • hochgeladen von Susanne Laudien

sla. Jork. Die Camper sind nicht mehr zu bremsen - nach den jüngsten Lockerungen mit Öffnung der Wohnmobilstellplätze in Niedersachsen wurden die heimischen Stellplätze sogleich buchstäblich überrollt.

Reges Treiben auf dem Wohnmobilstellplatz

An den Plätzen am Festplatz in Jork und am Yachthafen Neuenschleuse herrscht unter Einhaltung der acht Meter Mindestabstände zwischen den Fahrzeugen jetzt wieder reges Treiben. "Gottseidank dürfen wir wieder raus", berichten Gerd Limberg und Ehefrau Regina aus Hamburg, die sich mit Familienmitgliedern aus Wischhafen auf dem Wohnmobilstellplatz am Festplatz in Jork getroffen haben, da er für sie genau in der Mitte der Strecke liegt. Zwei lange Monate konnten sie nicht los, berichten sie. Vor Corona sind die Rentner jede Woche mit ihren Wohnmobilen unterwegs gewesen, mal an der Mosel oder auch in Italien. Jetzt genießen sie die neue Reisefreiheit innerhalb Deutschlands und die Idylle im Alten Land.

Mindestabstand wird eingehalten

Den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von acht Metern halten alle Wohnmobile auf dem Festplatz ein - auch Gisela und Heinz Stein aus Worms (bei Heidelberg) die mit Hündin Buddy unterwegs sind. Noch rechtzeitig, kurz vor Schließung der Grenzen aufgrund der Pandemie, kamen sie aus Spanien zurück.

Kerstin und Uwe Horn aus Essen wollten mit den Hunden Duke und Guapa eigentlich in die Provence. "Jetzt sind wir in Jork gestrandet und finden es hier wunderbar."

Neuenschleuse bereits voll

In Neuenschleuse ist der idyllische Wohnmobilplatz direkt am Deich voll, Fahrzeuge mit Kennzeichen aus Osnabrück, Oldenburg, Osterholz-Scharmbeck und Orten aus Schleswig-Holstein parken hier direkt am Elbdeich. Neuankömmlinge müssen sogar aus Platzmangel weiterfahren und wollen den Wohnmobilplatz in Stade ansteuern, der größer ist.

Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

15. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert sinkt weiter, doch die Zahl der Toten steigt

(ce). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg sinkt weiter - und zwar von 48,3 am Freitag auf 40,5 am heutigen Samstag, 15. Mai. Salzhausen hat mit 0,0 derzeit den niedrigsten, Hollenstedt mit 68,3 den höchsten Wert. Seit Ausbruch der Pandemie waren insgesamt 6.443 (+10 im Vergleich zum Vortag) Menschen an dem Virus erkrankt, davon sind 6.131 (+32) wieder genesen. 201 aktive Fälle (-23) meldet der Landkreis für heute. Die Zahl der an oder mit dem Virus Verstorbenen ist gegenüber gestern um eine...

Panorama
An schönen Tagen genießt Peter Meyer die Ausfahrt mit seinem Morgan
5 Bilder

Liebhaber englischer Oldtimer
Peter "Banjo" Meyer ist passionierter Oldtimer-Fan / Englische Fahrzeuge faszinieren ihn

Peter "Banjo" Meyer aus Seevetal stand 60 Jahre lang mit vielen bekannten Jazzmusikern auf internationalen Bühnen. Aus gesundheitlichen Gründen verabschiedete er sich vom aktiven Musizieren. Nun pflegt er sein Hobby: das Fahren von englischen Oldtimern. In den 1960er Jahren war Peter Meyer als Rennfahrer aktiv und nahm erfolgreich in Europa an Rennveranstaltungen teil. Zwei große Leidenschaften bestimmen das Leben von Peter "Banjo" Meyer: Musik und Oldtimer. Er blickt auf 60 Jahre als Musiker...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen